gayonly-hotel-gay-urlaub-österreich-ellmau-buchen  Haus Romeo - Gay only Hotel Österreich - Scheffau - Alpines Gay Resort   2 Übernachtungen ab 125 €  [contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Unverbindliche
Reiseplanung




Gay only Hotel Österreich – das alpine Gay Resort Haus Romeo – Urlaub unter Männern

Das Gay only Hotel – Österreich. In Scheffau am wilden Kaiser. Du bist interessiert an einer Urlaubsreise, Entspannungs- oder Erlebnisferien. Oder planst einfach mal einen Kurztripp. Haus Romeo – das Alpine Gay Resort ist die richtige Adresse. Hier verbringst Du Deine Zeit ausschließlich mit anderen Gays über 18 Jahre. Das Hotel ist komfortabel ausgestattet und bietet Einzel-, Doppel und Dreibettzimmer – mit Bad oder Gemeinschaftsbad.

Gay Urlaub Österreich Scheffau am wilden Kaiser

Von Wandern und Biken im Sommer bis hin zur Pistengaudi unter Gays im Winter, die Region um den wilden Kaiser bietet jede Menge Möglichkeiten an gemeinsamen Aktivitäten und Ausflügen und lässt keine Wünsche offen. Im Haus Romeo Gay Resort triffst Du auf andere Gays und kannst jede Menge Bekanntschaften machen und zusammen die Region erkunden.

Abends ein wenig entspannen in der Haus eigenen Sauna? Für genug Wellness ist gesorgt. Natürlich dürfen ein paar Drinks im Anschluss nicht fehlen. Die Romeo Bar bietet genügend Möglichkeiten, den Abend nur unter Männern ausklingen zu lassen – zu bestimmten Zeiten auch mit externen Besuchern.

Sprecht uns an, wir buchen Dir das Gesamtpaket. Inklusive Anreise wenn gewünscht. Nennt uns Euer Wunschdatum und wir ermöglichen Euch Euren Urlaub unter Männern mit individueller Note. Gay Only Hotel Österreich – unsere Gay Reiseexperten beraten Dich gerne

3 Übernachtungen, Reisepreis pro Person ab 125 €

ohne Anreise, auf Basis von 2 zusammenreisenden Personen Abreisemonat September

Die Unterkunft auf einen Blick

Spa und Wellness
Go Holidate - Grandiose Landschaft & Natur
Grandiose Landschaft & Natur
Aktiv in purer Natur
persönliche Betreuung
Doppelzimmer
Go Holidate - Wir sind immer für Dich da
Wir sind immer für Dich da

Highlights inklusive Gay only Hotel Österreich

  • 3 Übernachtungen im Studio-Apartment mit Küche und eigenem Bad
  • Selbstversorgung
  • Freie Nutzung des Saunabereiches
  • WLAN in der gesamten Unterkunft
  • Gay Only

Zubuchbar

  • Andere Zimmerkategorien
  • Ausflüge und Aktivitäten
  • Anreisearrangement
  • Mietwagenangebot
gay-urlaub-deutschland-fuer-maenner-schwuler-urlaub-gay-only-hotel-buchen-europa-maenner-reisen-buchen-reisespezialist-fuer-gay-reisen
haus-romeo-ellmau-gay-only-alpine-gay-resort-reise-buchen-oesterreich

Gay only Hotel – Österreich – Haus Romeo – Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise
  • Alle nicht erwähnten Getränke und Getränke während der Mahlzeiten
  • nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder generell
  • Eventuelle Aktivitäten in Freizeit bzw. optionale Ausflüge/Aktivitäten
  • Abendtransfers zu lokalen Restaurants, falls nicht im Programm inbegriffen
  • Eventuelle Taxikosten
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Dienstleistungen, die nicht unter ‚inkludierte Leistungen‘ erwähnt sind
  • Reiseversicherung, Unfallversicherung, Auslandskrankenversicherung
schwules-hotel-oesterreich-gay-reise-reise-buchen-fuer-maenner-oesterreich

3 Übernachtungen Haus Romeo Alpines Gay Only Resort

Im Haus Romeo Alpine Gay Resort findet ihr den Komfort, den ihr für Eure Reise braucht. Das Gay only Hotel verfügt über 15 modern und bequem ausgestattete Zimmer.

Zur Zimmerausstattung gehören: Flatscreen-TVs und WiFi mit Breitband-Internet. Die meisten Zimmer verfügen über private Badezimmer mit Dusche/WC und einen Balkon. Für preisbewusste (oder kontaktfreudige) Gäste bieten wir einige wenige Zimmer mit geteiltem Bad. Teilweise haben die Zimmer/Apartments eine Küche zur Selbstversorgung. Viele Zimmer sind mit Balkon ausgestattet. Die verbindliche Buchung eines Zimmers mit Balkon ist aus buchungstechnischen Gründen leider in der Regel nicht möglich.

Die Zimmerkategorien variieren zwischen:

  • Einzel- und Doppelzimmer mit Bad
  • Studio Apartment mit eigener Küchen und Bad
  • Einzel- und Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
  • Premium Studio Apartment mit Küche, eigenem Bad und Couch Bereich
  • Maisonett Wohnung mit Küche, Wintergarten und zwei Schlafzimmern

Vor Ort wird eine Kurtaxe bezahlt, derzeit beträgt diese € 2,50 je Person und Nacht.

Das Resort ist ein Nichtraucher Resort.

österreich-gay-only-hotel-haus-romeo-scheffau-ellmau-doppelzimmer-gay-reise-buchen
gay-only-hotel-romeo-österreich-reise-buchen-gay-einzelzimmer

Gay Only Hotel Österreich – Haus Romeo

Sauna und Bar

Der Wellnessbereich bietet eine finnische Sauna, einen 6-Mann-Dampfraum und einen Nassbereich mit Schwall-, Regen- und Massageduschen. Daneben befindet sind ein Entspannungsbereich mit Video-Lounge und diversen Kabinen. Außerdem steht ein Ruhebereich mit Liegen und ein kleiner Umkleidebereich für externe Gäste zur Verfügung.

Die Romeo Bar und der Wellnessbereich von Haus Romeo sind abends zu bestimmten Zeiten neben Hausgästen auch für externe Besucher zugänglich.

oesterreich-haus-romeo-bar-gay-only-hotel-oesterreich-reise-fuer-schwule-buchen
schwulen-hotel-gay-sauna-haus-romeo-gayonly-resort-oesterreich-tirol-ellmau
schwule-sauna-gay-hotel-wellness-fuer-maenner-haus-romeo-oesterreich

Deine Anreise:

Gerne erstellen wir Euch ein umfangreiches Anreiseangebot inklusive Transfer.

haus-romeo-gay-only-hotel-resort-fuer-schwule-oesterreich-ellmau-scheffau-reise-planen
gay-only-resort-haus-romeo-scheffau-oesterreich-wellness-schwule-sauna-gay-reise

Wichtige Informationen

  • Wir halten zurzeit keine Zimmer geblockt und unser Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.
  • Oben erwähnte Preise basieren auf einer Minimumteilnehmerzahl von 2 zusammen reisenden Gästen im Doppelzimmer

Allgemeine Reisebedingungen >>

Wichtige Hinweise >>

Formblatt gemäß §651a >>

LGBT-Community in Österreich – offene Worte

Go Holidate - Gay Österreich

Homosexualität ist in Österreich weitgehend akzeptiert. Es existieren keine Gesetze, welche homosexuellen Geschlechtsverkehr bestrafen. Gleichgeschlechtlichen Paaren steht es offen, eine Lebenspartnerschaft einzugehen. Die gleichgeschlechtliche Ehe steht aber weiterhin nur heterosexuellen Paaren offen.

Einreise, Reisepapiere und Impfungen

Für die Einreise nach Österreich benötigen Deutsche und Angehörige von EU-Staaten kein Visum, aber einen gültigen Personalausweis (Identitätskarte). Für HOLIDATES anderer Nationalitäten gelten eventuell andere Bestimmungen. Bitte informiert Euch darüber im zuständigen Konsulat. Sinnvoll ist es neben dem Ausweisdokument, Führerschein und Kreditkarte mitzuführen – wenn vorhanden. Für Österreich sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Gesundheit und Sicherheit geht vor

Im folgenden Text zitieren wir die Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes, die Sie auch im Internet unter

www.diplo.de/gesuenderreisen

finden können.

Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

Wir verweisen ausdrücklich auf die genauen Erläuterungen auf die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/Uebersicht_Navi.html

Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxe Maßnahmen zu informieren. Auch ist ärztlicher Rat Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken immer ratsam. Allgemeine Informationen erhalten Sie bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Medizinische Hinweise:

Aktuelles

Die WHO hat im Januar 2019 das Verzögern oder Auslassen von Impfungen zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Insbesondere der fehlende Impfschutz gegen Masern birgt bei international steigenden Fallzahlen ein hohes Risiko.

  • Überprüfen Sie im Rahmen der Reisevorbereitung Ihren sowie den Impfschutz Ihrer Kinder gegen Masern und lassen diesen ggf. ergänzen.

Impfschutz

Für die Einreise nach Österreich sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

  • Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden.
  • In Österreich ist der Impfschutz gegen FSME öffentlich empfohlen.
  • Aktuelle, detaillierte Reiseimpfempfehlungen für Fachkreise bietet die DTG.

West-Nil-Fieber

Beim West-Nil-Fieber handelt es sich um eine durch Zugvögel verbreitete, von tagaktiven Mücken auf den Menschen übertragene Viruserkrankung. In den Sommermonaten kann es in Österreich zu saisonalen Ausbrüchen kommen; aktuelle Fallzahlen bietet das ECDC. Die Infektion verläuft überwiegend klinisch unauffällig, in seltenen Fällen können jedoch schwere neurologische Symptome auftreten. Eine Schutzimpfung oder spezifische Behandlung existiert nicht, siehe Merkblatt West-Nil-Fieber.

  • Schützen Sie sich zur Vermeidung von West-Nil-Fieber im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere tagsüber konsequent vor Mückenstichen.

Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

In großen Teilen des Landeskommt es zu bestimmten Jahreszeiten zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse, siehe Merkblatt FSME.

  • Nehmen Sie rechtzeitig vor Einreise mit einem Reise-/Tropenmediziner wegen einer möglichen Impfung Kontakt auf.
  • Schützen Sie sich zur Vermeidung von mücken- und zeckengebundenen Risiko bei exponierten Reisen im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere tagsüber konsequent vor Mücken- und Zeckenstichen.

Medizinische Versorgung

Das Versorgungsniveau in Österreich ist gut.
Es besteht in Österreich für alle Personen, die in Deutschland gesetzlich versichert sind, ein Anspruch auf Behandlung bei Ärzten, Zahnärzten und in Krankenhäusern, die vom ausländischen gesetzlichen Krankenversicherungsträger zugelassen sind. Als Nachweis ist die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung vorzulegen. Beide Dokumente erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse.

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

Die Angaben sind gemäß auswärtigen Amt:

  • zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes;
  • auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbes. bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten;
  • immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen. Eine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner ist im gegebenen Fall regelmäßig zu empfehlen;
  • trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer völlig aktuell sein.

Länderspezifische Sicherheitshinweise

Terrorismus

Kriminalität

Kleinkriminalität wie Taschendiebstähle und Handtaschenraub kommen insbesondere in den Großstädten an von Touristen sehr frequentierten Orten vor. Gewaltkriminalität ist selten.

  • Bewahren Sie Geld, Ausweise, Führerschein, Flugscheine und andere wichtigen Dokumente sicher auf.
  • Bevorzugen Sie bargeldlose Zahlungen und nehmen Sie nur das für den Tag benötigte Bargeld und keine unnötigen Wertsachen mit.
  • Seien Sie in größeren Menschenmengen wie an Flughäfen, an Bahnhöfen, auf Märkten und in öffentlichen Verkehrsmitteln besonders aufmerksam und achten Sie auf Ihre Wertsachen.
  • Seien Sie bei ungewohnten E-Mails, Gewinnmitteilungen, Angeboten und Hilfsersuchen angeblicher Bekannter skeptisch. Teilen Sie keine Daten von sich mit, sondern vergewissern Sie sich ggf. persönlich oder wenden Sie sich an die Polizei.

Naturkatastrophen

Im Winter kommt es in den Bergen immer wieder zu Lawinenabgängen und auch Sperrungen von Gebieten wie insbesondere von Tälern.
Schnee- und Gletscherschmelze können auch im Frühjahr Lawinen und Erdrutsche verursachen.

  • Informieren Sie sich vor Aktivitäten in den Bergen stets über die aktuelle Witterung, insbesondere über die Schnee- und Lawinensituation, z.B. bei der österreichischen Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.
  • Bleiben Sie stets auf ausgewiesene Pisten und Loipen.
  • Beachten Sie stets Verbote, Hinweisschilder und Warnungen sowie die Anweisungen lokaler Behörden.

Krisenvorsorgeliste
Deutschen Staatsangehörigen wird empfohlen, sich in die Krisenvorsorgeliste einzutragen, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Pauschreisende werden in der Regel über die Reiseveranstalter über die Sicherheitslage im Reiseland informiert.

Weltweiter Sicherheitshinweis
Es wird gebeten, auch den weltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.

Haftungsausschluss

Reise- und Sicherheitshinweise beruhen auf den zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen des Auswärtigen Amts. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern. Die Entscheidung über die Durchführung einer Reise liegt allein in Ihrer Verantwortung. Hinweise auf besondere Rechtsvorschriften im Ausland betreffen immer nur wenige ausgewählte Fragen. Gesetzliche Vorschriften können sich zudem jederzeit ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon unterrichtet wird. Die Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Ziellandes wird daher empfohlen.

Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen entsprechenden Versicherungsschutz, z.B. einen Auslands-Krankenversicherungsschutz mit Rückholversicherung, abzuschließen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Ihnen Kosten für erforderlich werdende Hilfsmaßnahmen nach dem Konsulargesetz in Rechnung gestellt werden.

Auswärtiges Amt

Bürgerservice Arbeitseinheit 040D-

11013 Berlin

Tel.: (03018) 17-2000

Fax: (03018) 17-51000

2019-11