Datenschutzerklärung und Informationen zum Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Go Holidate GmbH (zur Vereinfachung nachfolgend „Go Holidate“). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und fühlen uns daher dem Datenschutz verpflichtet. Go Holidate gibt diese Datenschutzerklärung ab, um Sie über unsere Datenschutzbestimmungen und -maßnahmen zu informieren. Zudem sollen Sie erfahren, wie Sie bestimmen können, in welcher Form Ihre Informationen erfasst und zu welchem Zweck diese verwendet werden. Wir haben unsere Websites so strukturiert, dass Sie normalerweise Go Holidate im Web besuchen können, ohne sich identifizieren oder personenbezogene Daten angeben zu müssen. Diese Erklärung können Sie auch in der jeweils aktuellsten Fassung auf den Webseiten von Go Holidate aufrufen.

1. Verantwortung für die Datenverarbeitung, Namen und Kontaktdaten

Go Holidate GmbH, Helene-Lange-Str. 3, 20144 Hamburg

 

KONTAKT

E-Mail: datenschutz@goholidate.com

Internetadresse: https://www.goholidate.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@goholidate.com sowie unter der oben genannten Postanschrift.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitungen

Go Holidate verarbeitet Daten, die wir von Ihnen erhalten, unter Beachtung der europäischen und nationalen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer Daten sind:

– Vertragserfüllung (Bestellung und Auftragsausführung)

– Protokollierung der Warenübergabe und Dienstleistungen

– Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

– Abwicklung von Reklamationen

– Führung eines Online-Kontos nach Anmeldung bzw. Einwilligung

– Newsletter-Versand per E-Mail oder Message-Versand per Handynumme nach Anmeldung bzw. Einwilligung

– Eigene, berechtigte Interessen der Verarbeitung gem. Art.6 Abs.1f DSGVO:

  1. Werbliche Ansprache von Bestandskunden
  2. Kunden-Nachsorge
  3. Information über Marketingaktionen und neue Produkte

3. Datenerfassung

Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich auf personenbezogene Daten, auf die Erfassung nicht personenbezogener Daten sowie auf die daraus generierten statistischen Auswertungen.

Personenbezogene Daten

sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Go Holidate verwendet personenbezogene Daten, um Ihre Anforderungen und Interessen besser berücksichtigen und Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Wenn Sie personenbezogene Daten an uns weitergeben, können Sie sich darauf verlassen, dass diese ausschließlich zur Optimierung des persönlichen Kundenservices von Go Holidate verwendet werden. Wir wissen das in uns gesetzte Vertrauen sehr zu schätzen. Go Holidate wird Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Marketingzwecken an Dritte verkaufen oder vermieten bzw. Dritten überlassen.

Auf einigen Go Holidate-Websites können Sie Produkte oder Services bestellen, Informationen anfordern, Marketing- oder Supportunterlagen abonnieren oder sich um einen Arbeitsplatz bei Go Holidate bewerben. Auf diesen Seiten können Sie beispielsweise um Angabe der folgenden personenbezogenen Daten gebeten werden: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Benutzer-IDs und -Kennwörter, Abrechnungs- und Transaktionsdaten, Kreditkartendaten, bevorzugte Kontaktanschrift, Ausbildung und Beruf sowie Bewerbungsdaten.

Um unsere Websites, Services und die Kommunikation zu personalisieren sowie Produkte und Services zu verbessern, bitten wir Sie unter Umständen auch um Angabe Ihrer persönlichen oder beruflichen Interessen, um demographische Daten sowie um die Weitergabe von Erfahrungen, die Sie mit Ihren Produkten oder Services gemacht haben. Die Angabe dieser zusätzlichen Informationen ist freiwillig.

Nicht personenbezogene Daten

sind Daten zur Websitenutzung und zum Servicebetrieb, die keiner bestimmten persönlichen Identität zugeordnet werden können. Go Holidate erfasst und analysiert nichtpersonenbezogene Daten, um die Nutzung der Websites durch die Besucher auszuwerten.

Zu den nichtpersonenbezogenen Daten können beispielsweise Seiten zählen, die auf den Go Holidate-Websites besucht werden, eindeutige URLs, die innerhalb der Websites aufgerufen werden, Browsertyp oder Bildschirmauflösung. Die meisten nichtpersonenbezogenen Daten werden über Cookies oder andere Analysetechnologien zusammengetragen. Die Go Holidate Websites setzen Cookies, Web-Beacons und andere Technologien für die Datenanalyse und Personalisierungs-Services ein.

4. Datenverwendung

Go Holidate verwendet personenbezogene Daten, um Ihnen einen verbesserten Service zu bieten sowie Ihre Anforderungen und Interessen besser berücksichtigen zu können. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling wird nicht durchgeführt.

Insbesondere nutzen wir Ihre Daten, um Ihre Transaktionen und Buchungen zu unterstützen, mit Ihnen zu kommunizieren, Ihnen Services und Support zu bieten, Sie über aktuelle Services und Aktionen auf dem Laufenden zu halten sowie besondere Angebote und einige Go Holidate-Websites zu personalisieren bzw. besser auf Sie abzustimmen. Personenbezogene Daten verarbeiten wir zur Auftragsabwicklung sowie zur Pflege von Kundenbeziehungen und übermitteln diese, soweit notwendig, auch an Dritte, wie beispielsweise Unternehmen, die uns bei der Kundenbetreuung, der Auslieferung unserer Produkte sowie bei der Erstellung und dem Versand unserer Werbematerialien unterstützen (Auftragsverarbeitung). Kreditkartendaten werden ausschließlich zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen und zur Abwendung von Betrugsfällen verwendet.

Personenbezogene, online erfasste Daten können auch mit Informationen kombiniert werden, die Sie Go Holidate über andere Quellen zur Verfügung stellen, beispielsweise über unseren Kundenservice.

An Go Holidate weitergegebene personenbezogene Daten können zum Zwecke der Datenzusammenführung und -speicherung sowie zur effizienten Nutzung des CRM-Systems innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes länder- und grenzübergreifend übertragen werden.

Nichtpersonenbezogene Daten werden zusammengetragen, um Daten zur Nutzbarkeit, Leistungsfähigkeit und Effektivität der Go Holidate-Website zu erhalten. Mit Hilfe dieser Daten werden Benutzerfreundlichkeit, Nutzbarkeit und Inhalt der Website verbessert.

CRM

Go Holidate verwendet ein System zur Verwaltung und Betreuung der Kunden unter der Bezeichnung „CRM“. Je nach Art der Kundenbeziehung unterscheiden wir zwischen

– Reiseanfragen

– Stammkunden

– Kunden mit Newsletter-Empfang

– Kunden mit WhatsApp-Empfang

Im Rahmen des Go Holidate CRM werden hierzu die Kundeninformationen verarbeitet. Dies sind je nach Kundestatus Name, Anschrift, Kontaktdaten, Reiseanfrage, Buchungen, Gutscheine, Reklamationen, Zahlungsmethoden, Gewinnspielteilnahmen.

Newsletter

Go Holidate versendet mit Ihrer Einwilligung Newsletter an Ihre E-Mail-Adresse um für eigene Produkte und Dienstleistungen zu werben. Die Einwilligung erteilen Sie bei der Anmeldung zum Newsletter. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf kann z.B. durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen, der am Ende eines jeden Newsletters angegeben ist. Der Widerruf ist auch telefonisch oder via E-Mail beim Kundenservice möglich (vgl. Abschnitt 1. oben).

Über einzelne Funktionalitäten unseres Newsletters können wir standardmäßig automatisiert nachvollziehen, welche Inhalte unseres Newsletters für unsere Kunden besonders interessant sind. Wir verwenden die Ergebnisse dieser pseudonymisierten Auswertungen ausschließlich zum Zwecke der Angebotsverbesserung. Eine personengenaue Zuordnung der Ergebnisse erfolgt nicht.

WhatsApp

Go Holidate versendet mit Ihrer Einwilligung Messages an Ihre Handynummer, um für eigene Produkte und Dienstleistungen zu werben. Die Einwilligung erteilen Sie mit der Nachricht “START”. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Eingabe „STOP“ widerrufen. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt.

Verantwortlicher Anbieter des Messengers ist die WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA (“WhatsApp”) mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy

WhatsApp erhält personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation), die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Whatsapp ist allerdings unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen enthalten die oben stehenden Datenschutzrichtlinien des Messengers. Der Versender hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung den jeweiligen Anbieter.

Cookies und Drittanbieter-Medienunternehmen

Go Holidate verwendet unter Umständen Drittanbieter-Medienunternehmen, um Werbeanzeigen für Go Holidate-Produkte oder -Services auf den Websites anderer Unternehmen zu platzieren. Wenn Sie eine Webseite aufgerufen haben, auf der Werbeanzeigen von Go Holidate erscheinen, legt das betreffende Online-Medienunternehmen möglicherweise ein Cookie oder ein Web-Beacon auf Ihrem Computer ab. Auf diese Weise kann das Online-Medienunternehmen den Computer erkennen, wenn über diesen die Website erneut aufgerufen wird, oder es kann ermittelt werden, wie Werbeaktionen bei den Benutzern ankommen. Diese Daten sind anonym und nicht mit persönlichen Daten auf dem Computer des Benutzers oder mit einer Go Holidate-Datenbank verknüpft. Go Holidate hat keinen Zugriff auf Daten, die vom Online-Medienunternehmen zusammengetragen wurden. Um zu vermeiden, dass Online-Medienunternehmen Cookies auf Ihrem Computer ablegen, müssen Sie die Websites der einzelnen Medienunternehmen besuchen und die Cookies nach Anweisung entfernen oder den Cookie-Filter Ihres Browsers entsprechend einstellen.

Ein “Cookie” ist eine kleine Datendatei, die von einer Website auf die Festplatte Ihres Computers übertragen wird. Go Holidate sendet Cookies, wenn Sie auf unserer Website surfen, etwas kaufen, Informationen anfordern oder personalisieren bzw. sich für bestimmte Services registrieren lassen. Wenn Sie die Cookies auf unserer Website akzeptieren, haben wir keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen, aber mit Hilfe der Cookies können wir Ihren Computer identifizieren. Cookies werden im Allgemeinen nach “sitzungsbezogenen” und “permanenten” Cookies unterschieden.

“Sitzungsbezogene” Cookies verbleiben nicht auf Ihrem Computer, wenn Sie unsere Website verlassen oder Ihren Browser schließen. Mit Hilfe der zusammengetragenen Informationen können wir Nutzungsmuster und -strukturen unserer Website analysieren. Auf diese Weise können wir unsere Website immer weiter optimieren, indem wir den Inhalt oder die Personalisierung verbessern und die Nutzung vereinfachen.

“Permanente” Cookies sind Cookies, die auf Ihrem Computer verbleiben. Sie werden verwendet, um Buchungs-, Personalisierungs- und Registrierungs-Services zu vereinfachen. Cookies können beispielsweise festhalten, was Sie zur Buchung ausgewählt haben, während Sie weiter in unseren Reiseangeboten stöbern. Zudem müssen Sie Ihr Kennwort auf Webseiten, für die eine Anmeldung erforderlich ist, nur einmal eingeben. “Permanente” Cookies können vom Benutzer manuell entfernt werden.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Sie können Cookies jedoch normalerweise ablehnen oder bestimmte Cookies selektiv akzeptieren, indem Sie die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Features auf unserer Website nicht zur Verfügung, und einige Webseiten werden möglicherweise nicht richtig angezeigt.

Web-Beacons

Einige Go Holidate-Webseiten und E-Mail-Newsletter im HTML-Format verwenden Web-Beacons in Verbindung mit Cookies, um Gesamtstatistiken zur Websitenutzung zu erstellen. Ein Web-Beacon ist ein elektronisches, unsichtbares Bild, das auch als Einpixel-GIF oder leeres GIF bezeichnet wird. Web-Beacons können bestimmte Informationstypen auf dem Computer eines Besuchers erkennen, etwa die Cookie-Nummer eines Besuchers, Zeit und Datum des Seitenaufrufs sowie eine Beschreibung der Seite, auf der sich das Web-Beacon befindet. Sie können einige Web-Beacons unbrauchbar machen, indem Sie die mit ihnen verbundenen Cookies ablehnen.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP- Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Web Fonts

Für ein einheitliches Nutzererlebnis binden wir Schriftarten („Web Fonts“) ein, die von Google bereit gestellt werden. Dies stellt ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO dar. Sobald Sie eine Seite öffnen, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser Cache, um Texte und Fonts korrekt darszustellen.

Zu diesem Zweck wird eine direkt Verbindung zu einem Google Server hergestellt. Google erkennt so, dass Sie die Website über Ihre IP Adresse besucht haben. Sofern Ihr Browser keine Web Fonts unterstützt, werden Standard Fonts verwendet.

Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq sowie in Googles Datenschutzbestimmungen unter https://www.google.com/policies/privacy/.

Facebook

Allgemeines Präferenzmanagement zu nutzerspezifischem Werbetargeting, Custom Audiences

Facebook verwendet zur Bereitstellung von Messungen und Zielgruppenausrichtung von Werbeanzeigen Cookies, Web Beacons und andere Speichertechnologien. Damit sammelt und erhält Facebook Informationen von unserer Website und anderen Stellen im Internet. Wenn Sie diesem Speichern von Informationen widersprechen möchten, können Sie folgenden Link benutzen: http://www.youronlinechoices.com/de/. Auf unserer Website werden Kommunikationstools von Facebook eingesetzt, insbesondere Website Custom Audiences. Für das Produkt Website Custom Audiences wird der Facebook Cookie angesprochen.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook oder verwenden Sie folgenden Link, um die Tools zu deaktivieren: https://www.facebook.com/login.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fsettings%2F%3Ftab%3Dads

Maßnahmen zur Missbrauchserkennung und -verhinderung

Von uns werden folgende Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, um zu prüfen, ob Anhaltspunkte für einen Missbrauch des Online-Shops bestehen:

  • Ihre Daten zur Vertragsabwicklung (bspw. Buchungsgegenstand, Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Lieferanschrift, Bezahlweise und Bankdaten)
  • Die Nutzungsdaten Ihrer Webseitenbesuche des Online-Shops (bspw. Angaben über Beginn, Ende und Umfang der besuchten Webseiten sowie Klickpfade)
  • Ein Cookie (d.h. eine kleine Textdatei, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers gespeichert wird) und/oder eine Besucher-ID, die jeweils anonyme Daten der beim Besuch der Webseiten benutzten Endgeräte enthalten können (bspw. Ihre Bildschirmauflösung oder Ihre Betriebssystemversion) und über die Ihre verwendeten Endgeräte mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei weiteren Besuchen wiedererkannt werden können.

Sie haben entsprechend sicherzustellen, dass Sie Dritte, denen Sie Ihre verwendeten Endgeräte überlassen, hierüber informieren und dass diese ebenfalls die beschriebenen Maßnahmen dulden bzw. andernfalls den Go Holidate Online-Shop nicht mit Ihren Endgeräten besuchen.

Besteht ein Missbrauchsverdacht, überprüft ein Mitarbeiter von uns die Bewertung und die zugrunde liegenden Anhaltspunkte. Wird ein Vertragsabschluss abgelehnt, wird Ihnen dies mitgeteilt und es werden Ihnen auf Verlangen die wesentlichen Gründe der Entscheidung genannt. Sie erhalten dann Gelegenheit, Ihren Standpunkt bei unserem Kundenservice (vgl. Abschnitt 1. oben) geltend zu machen, worauf die Entscheidung nochmals von einem Mitarbeiter überprüft wird. Ein solches Vorgehen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft formlos mit einer kurzen schriftlichen Mitteilung an uns verhindern. Eine weitere Nutzung des Go Holidate Online-Shops kann dann nach unserem Ermessen ggf. nicht mehr erfolgen.

5. Datenweitergabe

Go Holidate wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen oder vermieten bzw. Dritten überlassen. Go Holidate übermittelt Kundendaten innerhalb der Go Holidate-Organisation und an Geschäftspartner von Go Holidate, jedoch ausschließlich zu dem unter dem Abschnitt “Wie werden Ihre Daten verwendet?” beschriebenen Zweck.

Go Holidate arbeitet mit Dritt-Service Providern und Drittanbietern zusammen, um Ihnen vollständige Produkte, Services und Kundenlösungen im Sinne der Ausführungen oben im Abschnitt “4. Datenverwendung” bieten zu können. Anbieter und Service Provider sind dazu verpflichtet, die von Go Holidate erhaltenen Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich zum Zwecke des Services und der Geschäftsabwicklung im Auftrag von Go Holidate zu verwenden. Um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, kann Go Holidate seine Service Provider wechseln, oder es werden Partnerverträge mit weiteren Service Providern abgeschlossen.

Go Holidate gibt im Übrigen personenbezogene Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind durch gesetzliche Bestimmungen dazu verpflichtet.

Go Holidate könnte mit einem anderen Unternehmen fusionieren oder von diesem übernommen werden, oder einige bzw. alle damit im Zusammenhang stehenden Unternehmenswerte könnten übernommen werden. Sollte es zu solch einer Kombination oder Übernahme kommen, ist Go Holidate bemüht, Sie im Falle einer Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an das fusionierende oder übernehmende Unternehmen rechtzeitig darüber in Kenntnis zu setzen, um Ihnen auch weiterhin einen optimalen Service bieten zu können.

6. Dauer der Datenverarbeitung

Go Holidate verwendet Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Diese kann auf unterschiedliche Arten ausgeprägt sein und zwar durch Teilnahme am:

– Online-Konto für die Dauer der Teilnahme

– Newsletter-Versand bis zur Abmeldung bzw. zum Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung

– Message-Versand bis zur Abmeldung bzw. zum Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung

– Reiseanfrage bis zu zwei Jahre nach Ihrer letzten Anfrage

– Online-Buchung bis zu zwei Jahre nach Ihrer letzten Buchung

Kriterien für die Festlegung der Dauer der Datenverarbeitung sind in der Regel Ihre Einwilligung in die Verarbeitung, die gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf die Aufbewahrungspflichten und unsere Einschätzung aus unserem CRM-System.

Darüber hinaus sind wir aufgrund gesetzlicher Regelungen verpflichtet, rechnungslegungsrelevante Informationen bis zu 10 Jahre aufzubewahren. Diese personenbezogenen Daten dürfen wir auch auf Ihre Anforderung hin nicht löschen.

7. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

Go Holidate ist bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten korrekt zu speichern. Wir haben Technologien, Verwaltungsverfahren und Richtlinien implementiert, die eine korrekte Speicherung von Kundendaten gewährleisten sollen. Soweit Sie sich für die jeweiligen Funktionalitäten angemeldet haben, gewähren wir Ihnen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten und ermöglichen Ihnen Onlinezugriff, damit Sie bestimmte Daten bei Bedarf ändern können. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Sicherheit ergreifen wir zudem die notwendigen Maßnahmen zur Überprüfung Ihrer Identität (etwa durch Eingabe eines Kennwortes und einer Benutzer-ID), bevor wir Ihnen Zugriff auf Ihre Daten gewähren. Auf bestimmte Bereiche von Go Holidate-Websites können unter Umständen nur berechtigte Personen zugreifen, indem sie ein spezielles Kennwort oder eine andere persönliche Kennung eingeben. Am effektivsten können Sie Ihre persönlichen Daten anzeigen und ändern, indem Sie zu der Webseite zurückkehren, auf der Sie Ihre Daten ursprünglich eingegeben haben, und die Anweisungen auf dieser Webseite befolgen.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Die Löschung erfolgt, wenn keine Aufbewahrungspflichten bestehen. Solange die Aufbewahrungspflichten bestehen, kann eine Einschränkung der Verarbeitung vorgenommen werden.

8. Recht auf Widerspruch, Datenübertragbarkeit und Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht wie z.B. im Falle der Einwilligung zur Kontaktaufnahme per E-Mail, kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

9. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lauten:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg

10. Erforderlichkeit der Datenbereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um die Geschäftsbeziehung ausführen zu können, insbesondere in Bezug auf Ihre Aktivitäten im Go Holidate Online-Shop, das Online-Konto oder den Newsletter. Bei Nichtbereitstellung der Daten kann die Nutzung der genannten Funktionen in Teilen oder vollständig unmöglich sein.

11. Änderungen dieser Erklärung und Ihre Einwilligung

Sollte es Aktualisierungen der Online-Datenschutzerklärung von Go Holidate geben, stellen wir diese Änderungen bereit und aktualisieren das Änderungsdatum dieses Dokuments entsprechend. Auf diese Weise wissen Sie zu jeder Zeit, welche Daten wir erfassen, wie diese verwendet werden und welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen.

Mit der Benutzung unserer Websites und Inanspruchnahme unserer Dienste stimmen Sie dieser Datenschutzerklärung zu.

Datenschutzerklärung und Informationen zum Datenschutz vom 23. Mai 2018