lgbtqi+-young-sexy-man-spartacus-gay-cruise-adria-italien-kreuzfahrt-urlaub-reise  Spartacus Gay Cruise - Adria und Italien - 20.05.-27.05.2025   8 Reisetage ab € 1.133 

Fehler: Kontaktformular wurde nicht gefunden.

Unverbindliche
Reiseplanung




    Spartacus Gay Cruise Adria und Italien – Von Dubrovnik nach Rom – Gay Gruppenreisen – 20.05.–27.05.2025

    Spartacus Cruise bringt euch mit anderen schwulen Männern an die Adriaküste und ins wunderschöne Bella Italia – eure exklusive Gay Cruise 2025 – die neue Route von Dubrovnik nach Rom

    Die exklusive Spartacus Cruise sticht auch 2025 wieder sehnlichst erwartet mit neuer Spartacus Gay Cruise Route in See. Die Plätze sind heiß begehrt. Sichert euch daher den 10 % Frühbucherrabatt! Das neue Fahrgebiet von Dubrovnik nach Rom ist vielseitig und bietet eine Woche voller Spaß und Abenteuer.

    Der Traum einer Gay-Cruising-Reise wird somit auch 2025 wieder Wirklichkeit! Auf der neuen Route von Kroatien über Montenegro und Albanien nach Bella Italia. Mit bordeigenem Showprogramm, zahlreichen Highlights und aufregenden Abenteuern auf Wasser sowie an Land könnt ihr euch wieder auf eine exklusive Mittelmeerkreuzfahrt unter Gleichgesinnten freuen. Zauberhafte Strände und Städte an der wunderschönen Adria- und Mittelmeerküste runden das Ganze ab.

    Spartacus Gay Cruise – Highlights an der Adria- und Amalfiküste

    Erlebt im Mai 2025 die Höhenpunkte der Adria. Die einmalige Cruise führt euch von Dubrovnik über Albanien und Sizilien zu den historischen Städten von Pompeji bis nach Rom. In Dubrovnik wird bis kurz vor Mitternacht geankert werden, um die historische Altstadt nach dem Einschiffen noch ausgiebig erkunden zu können. Am nächsten Morgen wird am südlichsten Fjord Europas geankert, um eine der schönsten Hafeneinfahrten in der 30 Kilometer langen Bucht von Kotor zu besichtigen. Weiter wird es für euch nach Albanien, in das vermutlich am wenigsten bekannte Land Europas gehen. Denn Saranda hat gleich zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten für euch auf dem Programm. Alternativ kann hier auch nach Korfu übergesetzt werden, um den Palast von Kaiserin Sissi zu besichtigen. Als nächstes Ziel werdet ihr Gallipoli in Apulien ansteuern, da es einen der fünf schönsten Strände Italiens besitzt und euch sogar einen eigenen Gay Beach bieten kann. Über die schöne Hafenstadt Taormina auf Sizilien wird es weiter zur pittoresken Amalfiküste und Neapel gehen, wo ihr dem legendären Pompeji einen Besuch abstatten könnt, bevor eure Kreuzfahrt spektakulär im legendären Rom enden wird.

    8 Reisetage Innenkabine Deck 5/6/9 Doppelbelegung ab € 1.133 pro Person

    Auf Basis von 2 zusammenreisenden Personen in der Doppelkabine

    10 % Frühbucherrabatt im Preis integriert bei Buchung bis 31.10.2024

    Einzelbelegung Zuschlag: 15 %

    Wahrhafte Abenteuer bei mediterran antikem Flair – Spartacus Gay Cruise

    Die Boote scheinen hier über das Wasser zu schweben. Kulturhistorisch herausragende Städte mit genug Zeit für Tagesausflüge erwarten euch sowie pittoreske Häfen und antike Stätten. Traumhaft türkisblaue Buchten und Strände werden euch zum Schnorcheln und Verweilen einladen. Sanfte Hügel mit Olivenhainen bilden grüne Bänder über türkisblauem Mittelmeer und geben mediterranes Flair an traumhafter Adria- und Mittelmeerküste frei. Die grün bewachsenen steilen Klippen tragen bunte Häuser über azurblauem Ozean, welche alle farbenprächtig in der Sonne glitzern. Malerische Wanderwege voll würzig riechender Sträucher und Blütenpflanzen lassen euch von oben auf idyllische Strandbuchten mit smaragdgrünem Wasser hinabblicken. Eine Kulisse von orange, gelb, grün, weiß, blau. Ein Ort, an dem duftende Pinien, Oliven- und Zitronenbäume das leuchtend lagunenblaue Meer küssen, während Grillen in sengender Hitze um die Wette zirpen.

    Auf Wunsch sind Führungen mit lokalen Guides, welche spezielle Kenntnisse über die Geschichte und Lebensweise der schwulen Community vermitteln, möglich. Wer in der Zeit der Ausflüge nur relaxen möchte, kann dies gerne auf dem FKK-Deck tun!

    Spartacus Gay Cruise – exklusive Gay Cruise an der Adria um den Stiefel herum

    Gecruist wird mit einem umweltfreundlichen Boutique-Schiff namens Vasco da Gama, welches über eine überschaubare Gästezahl von unter 1.000 Reisenden verfügt. Sie besticht durch 2 Pools, wobei einer durch ein Glasdach verschließbar ist, um bei jeder Wetterlage vollen Badegenuss genießen zu können. Gastronomisch durch die 3-à-la-carte-Restaurants in der Oberliga mitspielend, bietet sie außerdem noch ein Buffetrestaurant, zahlreiche Bars und Lounges sowie eine rundum verglaste Aussichtslounge „The Dome“ an. Zahlreiche Entertainment-Highlights runden das ganze Reiseerlebnis an Bord noch ab. Viele kleine Acts wie Karaoke, Lesungen, Quiz, Instrumentalkünstler und Akrobaten sorgen für Begeisterung und versüßen den Aufenthalt an Bord. Ein besonderes Highlight werden die Pool-Games mit der Wahl des Mr. Cruise am Seetag sein. Musikalisch ist von Clubsounds über House bis Techno alles geboten, was einen zum Tanzen bewegt. Was braucht man(n) noch mehr, um über die See zu schippern?

    Mediterraner Flair der 3 Adria-Länder bis nach Roma – Spartacus Gay Cruise

    Spürt den Charme der Adria-Küste und flirtet mit den süßen Kroaten. Auch wenn nur für kurze Zeit, bis das Schiff weiter in See sticht. Lasst euch von machohaften Albanern zeigen, wie man richtig um ein Objekt der Begierde buhlt. Bestaunt die hübschen italienischen Männer und lasst euch von ihnen die Kunst der wahren Amore lehren. Wer von Land und Leuten verzaubert ist oder im Nachhinein verzaubert wurde, kann als Vor- oder Nachprogramm noch eine Verlängerung mit einplanen. Fragt bei uns nach, wir helfen euch gerne weiter.

    Vielleicht interessieren euch auch:

    Unsere Gay Gruppenreisen für 2025 oder unsere Pride Events für Männer. Wir sind am Planen und veröffentlichen bald unsere neuen Termine.

    Die Reise im Überblick

    Go Holidate - Kreuzfahrt
    Schiffahrt
    Go Holidate - Übernachtung inkl. Frühstück o. Halbpension
    Übernachtung inkl. Frühstück o. Halbpension
    Go Holidate - Spa und Wellness
    Spa und Wellness
    Go Holidate - Pool
    Pool
    Go Holidate - Badeurlaub
    Badeurlaub
    Go Holidate - Wir sind immer für Dich da
    Wir sind immer für Dich da
    spartacus-kreuzfahrt-cruise-fuer-gays

    Inklusivleistungen Gay Cruise Spartacus Cruise Aktionsreise 2025

    • 7-tägige Reise auf einem Kreuzfahrtschiff der beschriebenen Kategorie auf der Route Dubrovnik (Kroatien) – Kotor (Montenegro) – Saranda (Albanien) – Gallipoli (Italien) – Taormina (Italien) – Amalfi (Italien) – Neapel (Italien) – Rom (Italien)
      (Änderungen aufgrund höherer Gewalt sind vorbehalten)
    • Vollpension:
      • reichhaltiges Frühstück mit Kaffee, Tee und Säften in verschiedenen Restaurants
      • Buffets, Show-Cooking oder am Tisch servierte à la carte Menüs, je nach Restaurant
      • Flexible Essenszeiten mit freier Platzwahl
      • Kaffee und Kuchen je nach Tagesprogramm
    • Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
    • Unterhaltungsprogramm und landeskundliche Vorträge an Bord
    • deutschsprachiger Service an Bord
    • komfortables Sennheiser-Audio-System bei allen Ausflügen
    • Nutzung des Fitnessbereichs, der Swimmingpools, der Außensportplätze und des Wellnessbereichs mit Sauna (Massage gegen Gebühr)
    • persönliche Reiseunterlagen
    • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
    • alle Hafen- und Passagiergebühren

    Getränkepakete

    Der Reisepreis deckt Vollpension mit kostenlosem Kaffee, Tee und Wasser zu den Mahlzeiten ab. Aus einer umfangreichen Karte können weitere Getränke bestellt werden. Auf Wunsch stehen zwei all-inclusive Varianten zur Verfügung. Das „Classic“-Paket kostet EUR 33 per Person und Reisetag, das Paket „Premium“ EUR 53 pro Person und Reisetag. Die Pakete können bei einer Doppelbelegung nur für beide Kabinengäste einheitlich an einer beliebigen Bar am Einschiffungstag gebucht werden. Wer sich das Anstehen sparen will, kann die Pakete (Übersicht) bereits bei seiner Kabinenbuchung bestellen.

    spartacus-cruise-urlaub-fuer-gays

    Highlights der schwulen Gay Cruise mit Spartacus

    • die Wahl zum Mr. Cruise am ersten Seetag, mit herausfordernden, aber spaßhaften und fast jugendfreien Spielen
    • täglich wechselnden Bühnenshows inklusive faszinierender akrobatischer Einlagen. Gaststars der Community mit Gesangsdarbietungen und Dragshows
    • kleine Acts wie Karaoke, Lesungen, Quiz, Instrumentalkünstlern oder Akrobaten
    • neben dem bordeigenen Showprogramm werden wieder zahlreiche Highlights für Begeisterung sorgen
    • drei à la carte-Restaurants und zahlreiche Bars. Der Höhepunkt ist die rundum verglaste Aussichtslounge „The Dome“
    • das Show-Theater „Hollywood’s“ erstreckt sich über zwei Decks und bietet erstklassige Abendunterhaltung
    • zwei Pool-Areale – einer befindet sich prominent am Heck des Schiffes mit großzügigen Liegeflächen. Der andere liegt mittschiffs und ist mit einem fahrbaren Dach ausgestattet
    • ein edler Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad, ein großes Fitnesscenter sowie Sportflächen auf den Außendecks
    • das Schiff ist mit einer neuen Treibstoffanlage ausgestattet. MGO (Marine Gas Oil) nennt sich der weitgehend schadstoffreduzierte Treibstoff, welcher zum Einsatz kommt. Außerdem hat das Schiff einen Stickoxidkatalysator (SCR) auf Harnstoff-Wasser-Basis. Zusätzlich wurde auf dem Schiff ein neues Abwassersystem der deutschen Firma MARTIN Systems GmbH installiert, das Schwebstoffe ohne Einsatz von Chemikalien auf Null reduziert

    Das Boardprogramm der Spartacus Gay Cruise

    cruise-spartacus-gay-game-kreuzfahrt

    Party, Games, Drag & Culture

    Neben dem bordeigenen Showprogramm werden wieder zahlreiche Highlights für Begeisterung sorgen.

    Für die abwechslungsreichen Bars und Lounges sind kleine Acts wie Karaoke, Lesungen, Quiz, Instrumentalkünstlern oder Akrobaten vorgesehen. Jeder kann übrigens einen eigenen Beitrag zum bunten Programm einbringen, indem er sich an dem Contest zur Dekoration der Kabinentüren beteiligt.

    Ein Höhepunkt werden die Pool-Games mit der Wahl des Mr. Cruise am ersten Seetag sein. Die Kandidaten müssen hier verschiedene sportliche Herausforderungen meistern und sich im Mehrkampf fast jugendfreien Spielen unterziehen.

    Themenpartys

    Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste werden die beliebten Themenparties ausgeweitet, bei denen die Gäste ihrer Fantasie für Kostüme freien Lauf lassen können. Die Themen werden im Laufe der nächsten Wochen bekannt gegeben. Gefeiert wird in der vollverglasten 270°-Aussichtslounge THE DOME auf Deck. Musikalisch reicht die Auswahl von Pop- und Clubsounds über House bis zu Techno, z. B. durch den Resident-DJ Chris Bekker. Wer sich danach noch austoben will, kann dies auf dem auch nachts geöffneten FKK-Deck tun…

    spartacus-gay-cruise-mykonos-urlaub

    Go Holidate zusammen mit Spartacus Cruise

    Die von uns vermittelte Gay Cruise wird vermittelt von Spartacus Cruise und veranstaltet von Nicko Cruises.

    Hier findet ihr die AGBs und Buchungsbedingungen:

    Buchungsbedingungen

    Corona und eure Sicherheit beim Reisen

    Ihr braucht Beratung rund um eure Reise für ein gutes Versicherungspaket?
    Wir arbeiten mit der Allianz Travel zusammen und finden für euch das beste Paket für eure Reiserücktrittversicherung mit Corona Optionen. Auch für allerhand Zusatzversicherungen – auch wenn es um den Schutz vor Ort geht oder ihr erkranken solltet.

    Ablauf der Buchung der Gay Cruise

    Nach dem Absenden des Buchungsformulars erhaltet ihr von uns eine automatische Eingangsbestätigung. Im Anschluss kontaktieren wir euch. Wir informieren euch über die verschiedenen Optionen an Kabinen. Und über zu buchbare Leistungen wie Anreise und Getränkepakete.

    Wenn wir alle Details geklärt haben, wird die Buchung abgeschlossen. Alle weiteren Informationen bekommt ihr dann von Spartacus Cruise.

    Spartacus-gay-cruise-logo
    nicko-cruises-Logo

    Nicht im Preis inbegriffen - Gay Gruppenreise Spartacus Cruise

    • Anreise
    • lokale Steuern
    • nicht erwähnte Mahlzeiten
    • Trinkgelder generell
    • eventuelle Aktivitäten in Freizeit bzw. optionale Ausflüge/Aktivitäten
    • Abendtransfers zu lokalen Restaurants, falls nicht im Programm inbegriffen
    • eventuelle Taxikosten
    • Ausgaben persönlicher Natur
    • Dienstleistungen, die nicht unter ‚inkludierte Leistungen‘ erwähnt sind
    • Reiseversicherung, Unfallversicherung, Auslandskrankenversicherung
    • etwaige Visakosten oder Kosten für notwendige PCR-Tests für Einreise

    Erster Reisetag - 20.05.2025 - Dubrovnik (Kroatien) - Herzlich willkommen auf der Spartacus Cruise

    lgbtqi+-altstadt-spartacus-gay-cruise-dubrovnik-kroatien-adria-italien-kreuzfahrt-urlaub-reise

    Individuelle Anreise nach Dubrovnik (Kroatien). Gerne planen wir für euch eure Anreise oder eine Vorverlängerung. Fragt bei uns nach! Hier beginnt eure Kreuzfahrt mit der Spartacus Cruise. Herzlich willkommen auf der „Vasco da Gama“ (Spartacus Cruise). Die Einschiffung findet zwischen 15:00 – 17:00 Uhr statt. Nach einem herzlichen Willkommensgruß der Reederei, steht euch der Rest des Tages zur freien Verfügung, um das Schiff zu erkunden und die Zimmer zu beziehen oder um Dubrovnik weiter zu erkunden. Um 23:59 Uhr legt das Schiff ab.

    Die Altstadt von Dubrovnik, als „Perle der Adria“ bekannt, beeindruckt ihre Besucher mit gut erhaltenem mittelalterlichem Stadtbild. Die gepflasterten Straßen führen euch zu prächtigen Palästen, Kirchen und Plätzen. Allesamt Zeugen einer glorreichen Vergangenheit. Die Stradun ist hier die Hauptstraße und gesäumt von eleganten Geschäften und gemütlichen Cafés. Hier wurden auch Szenen aus „Game Of Thrones“ gedreht. Seit Kurzem gibt es in der Altstadt auch eine täglich geöffnete Gay-Bar namens „Milk“.

    Zweiter Reisetag - 21.05.2025 - Kotor (Montenegro)

    cruise-gay-pool-spartacus

    Heute, pünktlich um 8:00 Uhr, legt das Schiff im Hafen von Kotor (Montenegro) an. Hier habt ihr den kompletten Tag, um euch dem Strand- und Stadtleben hinzugeben.

    Gut erhaltene Gebäude, enge Gassen und der imposante Kathedralenplatz. Damit besticht die mittelalterliche Altstadt von Kotor. Auch ist die Stadt von imposanten Bergen umgeben, die eine beeindruckende Kulisse bilden. Viele faszinierende touristische Highlights gibt es in unmittelbarer Nähe. Nicht weit entfernt liegt Budva, eine lebendige Küstenstadt mit schönen Stränden. Die Lovćen-Nationalparks sind ideal für Naturliebhaber. Der Lovćen-Gipfel bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Bucht und das umliegende Land.

    Pünktlich um 18:00 Uhr sticht das Schiff weiter in See.

    Dritter Reisetag - 22.05.2025 - Saranda (Albanien)

    lgbtqi+-krorëza-beach-sarandë-spartacus-gay-cruise-saranda-albanien-adria-italien-kreuzfahrt-urlaub-reise

    Am heutigen Tag legt das Schiff um 12.00 Uhr im Hafen von Saranda (Albanien) an. Hier empfangen euch viele Highlights, die besichtigt werden möchten.

    Zwischen dem Ionischen Meer und den sanften Hügeln mit Olivenhainen liegt die hufeisenförmige Bucht von Saranda an der albanischen Riviera. Bei einem Besuch sollte für euch der Nationalpark Butrint einen Platz auf der Liste haben! Dieses UNESCO-Weltkulturerbe von internationaler Bedeutung beherbergt nämlich die Überreste einer Stadt aus dem Römischen Reich. Eine malerische Lagune und atemberaubende Berge. Die Stadt thront am Ionischen Meer und ist bekannt für ihre strahlend weißen Strände, die zum baden einladen. Die Promenade bietet einen Blick auf die griechische Insel Korfu. Von hier aus kann man mit regelmäßigen kurzen Fährverbindungen übersetzen, um vielleicht den berühmten Palast von Kaiserin Sissi zu besichtigen. Der Palast verbindet neoklassizistische Architektur mit antiken griechischen Elementen. Die Gärten sind mit Skulpturen geschmückt, darunter der berühmte „Achilles“, und zieht euch mit ihrer Schönheit sicherlich in euren Bann.

    Um 20:00 Uhr verlässt das Schiff den Hafen von Saranda (Albanien).

    Vierter Reisetag - 23.05.2025 - Gallipoli (Italien)

    gay-cruise-fuer-schwule-spartacus

    Das Schiff legt am heutigen Tag um 8:00 Uhr in Gallipoli (Italien) an.

    Ein historisch bedeutsames Fleckchen Erde an der Küste Italiens. Nicht nur für seine bewegte Vergangenheit bekannt, sondern auch für seine malerischen Strände aus feinem Sand und kristallklarem Wasser. Schwule Besucher finden in Gallipoli eine Reihe von Stränden, wie beispielsweise „Baia Verde“. Abseits der Strände bietet die historische Altstadt von Gallipoli ein reiches kulturelles Erbe und ein pulsierendes Nachtleben. Hier findet ihr zahlreiche Bars, Restaurants und Clubs.

    Nach einem mit Sicherheit ereignisreichen Tag verlässt das Schiff gegen 18:00 Uhr den italienischen Hafen.

    Fünfter Reisetag - 24.05.2025 - Taormina (Italien)

    lgbtqi+-isola-bella-spartacus-gay-cruise-taormina-sizilien-adria-italien-kreuzfahrt-urlaub-reise

    Da das Schiff schon um 10:00 Uhr in Taormina (Italien) anlegt, heißt es für euch, etwas früher aufzustehen. Es gibt schließlich viel zu erleben.

    Taormina liegt an der Ostküste Siziliens und thront majestätisch auf einem Hügel. Die Altstadt besticht durch enge Gassen, charmante Plätze und historische Bauwerke. Ein Meisterwerk normannisch-arabischer Architektur ist ihre Kathedrale und beeindruckt, ebenso wie ihr antikes Theater aus dem 3. Jahrhundert v. Christus. In unmittelbarer Nähe erhebt sich der majestätische Ätna, Europas höchster und aktivster Vulkan. Zu dessen Gipfel werden stetig Touren angeboten. Die idyllische Insel Isola Bella liegt vor der Küste und ist ein Naturschutzgebiet mit kristallklarem Wasser zum Schnorcheln und Schwimmen.

    Um 17:00 Uhr legt das Schiff ab, um euch zur Amalfi-Küste zu bringen.

    Sechster Reisetag - 25.05.2025 - Amalfi (Italien)

    lgbtqi+-positano-coast-spartacus-gay-cruise-amalfi-kueste-adria-italien-kreuzfahrt-urlaub-reise

    Heute heißt es früh aufstehen. Denn um 7:00 Uhr erreicht ihr die Küste von Amalfi (Italien).

    Das Juwel Süditaliens, die Amalfi-Küste. Sie fasziniert mit malerischen Landschaften und charmanten Küstenstädten. Erstreckt sich entlang des Golfs von Salerno und beeindruckt mit ihren steilen Klippen, die ins azurblaue Mittelmeer abfallen. Die Küstenstraße ist gesäumt von Zitronen- und Olivenhainen und verbindet bezaubernde Orte wie Positano, Amalfi und Ravello. Jeder Ort punktet mit einem eigenen einzigartigen Charakter:

    Positano lockt mit seinen pastellfarbenen Häusern und exklusiven Boutiquen. Amalfi bezaubert mit seiner imposanten Kathedrale und der Geschichte als Seemacht des Mittelalters. Ravello hingegen ist für seine eleganten Villen und den atemberaubenden Blick über die Küste bekannt.

    Die Region ist aber allgemein nicht nur für ihre natürliche Schönheit berühmt, sondern auch für ihre kulinarischen Köstlichkeiten! Die Amalfi-Küste ist ein Paradies für Naturliebhaber und Kulturinteressierte! Gleichermaßen auch für malerische Wanderwege entlang der Klippen und idyllischen Strände.

    Um 23:30 Uhr ist das Auslaufen des Schiffes angesagt.

    Siebter Reisetag - 26.06.2025 - Neapel (Italien)

    kreuzfahrt-gay-reisen-spartacus-cruise

    Um 9:00 Uhr des heutigen Tages legt das Schiff in Neapel (Italien) an. Zeit für Unternehmungen.

    Die historische Altstadt von Neapel ist ein Labyrinth aus engen Gassen. Hier verbirgt sich das wahre Herz der Stadt. Ein Highlight sind die unterirdischen Gänge, die faszinierende Einblicke in das antike Aquädukt-System geben. Kunstliebhaber sollten das Nationalmuseum Neapel besuchen. Es kann mit reichen Sammlungen antiker Artefakte beeindrucken. Vor den Toren der großen Stadt liegt das antike Pompeji. Im Jahr 79 n. Chr. wurde die Stadt von einem verheerenden Vulkanausbruch verschüttet. Gut erhaltene Ruinen bis hin zu kunstvollen Mosaiken stehen hier zur Besichtigung.

    Ihr habt den ganzen Mittag Zeit, Neapel zu besichtigen, bis um 18:00 Uhr das Schiff in Richtung Rom ausläuft.

    Achter Reisetag - 27.05.2025 - Rom/Civitavecchia (Italien) - Ausschiffung

    cruise-rom-italien-rom-gay-kreuzfahrt-explora-journeys

    Heute um 8:00 Uhr legt die Vasco da Gama im Hafen von Civitavecchia (Italien) an. Nun ist die individuelle Heimreise angesagt. Einer Nachverlängerung der Reise steht natürlich nichts im Wege. Gerne helfen wir euch dabei. Fragt einfach bei uns nach! Ihr habt hier die Möglichkeit, die Stadt Rom etwas näher kennenzulernen.

    In Rom lohnt es sich noch, einen Tag oder zwei zu verweilen, da die reiche antike Geschichte dieser Stadt Bauwerke von einzigartiger Eindrücklichkeit hinterlassen hat. Allein der Vatikan mit seinem Petersdom, den Museen und schönen Gärten ist einen Tagesausflug wert. Vom Hafen Civitavecchia aus kann man direkt zum Hauptbahnhof Roms fahren. Mindestens eine Verbindung pro Stunde für 4,60 € mit einer ca. 70 minütigen Fahrzeit gibt es. Von Rom Termini sind es nur 25 Gehminuten zum Kolosseum in südlicher Richtung. 5 km sind es westlich zur Vatikanstadt, wobei man den Weg entweder entlang des Pantheons oder vorbei am Trevi-Brunnen wählen kann. Mit der U-Bahn sind es 30 Minuten bis zur Station Ottaviano in der Nähe der Vatikanischen Museen. Alternativ kann man auch zur 3,5 km entfernten Engelsburg laufen. Von dort aus kann man einen schönen Blick auf den Petersdom werfen. Außerdem wartet in Rom eine lebendige schwule Szene mit ihren schönen italienischen Männern darauf, von euch entdeckt zu werden. Nicht zu vergessen die köstliche italienische Küche!

    cruise-gay-spartacus-Vasco-da-Gama

    Das Schiff – Gay Cruise Spartacus – Vasco da Gama

    Vormals als Pacific Eden operierend, kam 2019 die Vasco da Gama zurück in ihre alte Heimat Europa, wo sie 1993 als Statendam durch die Holland-America Line in Dienst gestellt wurde. Ein Schiff, welches 2015 an P&O Cruises Australia verkauft und in Pacific Eden umbenannt wurde.

    Seit Sommer 2021 wird sie als Vasco da Gama von nicko cruises für das deutschsprachige Publikum eingesetzt. Sie ist 30 Meter breit und 219 Meter lang und verfügt über 9 Passagierdecks, auf denen knapp 1.300 Passagiere beherbergt werden können. Insgesamt 630 Kabinen und Suiten zwischen 16 und 102 m² Größe, von denen nur 129 nach innen angelegt sind. Alle anderen sind Außenkabinen, davon 150 mit Balkon.

    gay-cruise-fuer-schwule-oasis-pool
    Deckplan-spartacus-kreuzfahrt-gay-cruise-vasco-da-gama
    schwule-cruise-fuer-gays-Innenkabine
    spartacus-gay-cruise-aussenkabine-bullauge

    Die Kabinen – Gay Cruise Spartacus

    Von Innenkabinen auf Deck 4, über Außenkabinen mit Balkon oder Bullauge, bis hin zu Suite mit Balkon ist hier alles geboten. Teilt uns eure Wünsche mit, wir suchen die beste Kabine für euch raus.

    Anmerkung: Bitte beachtet, dass es sich bei den Bildern der Zimmer in diesem Angebot lediglich um Beispiele handelt und dass ausschließlich die Beschreibung der angebotenen Zimmerkategorie Gültigkeit hat.

    spartacus-aussenkabine-balkon-gay-cruise
    gay-cruise-spa-spartacus

    Fitness und Spa – Gay Cruise Spartacus

    Wer Wellness mag, hat hier auf der „Vasco da Gama“ die besten Bedingungen. Das neben dem Spa gelegene Gym hat 24 Stunden geöffnet und verfügt über jede Menge Geräte. Dazu zählen 11 Spinning Räder, 5 Stepper, 7 Laufbänder, 5 Sitzräder, 14 Kraftmaschinen, 2 Rudergeräte sowie eine große Auswahl an Freihanteln. Im Spa sind Trocken- und Dampfsauna im Reisepreis enthalten. Auf dem obersten Deck befindet sich der Jogging Trail.

    Die „Vasco da Gama“ verfügt über zwei Pool-Areale – einer befindet sich am Heck des Schiffes mit großzügigen Liegeflächen. Der andere liegt mittschiffs und ist mit einem fahrbaren Dach ausgestattet, über das in der Kreuzfahrt nur eine verschwindend kleine Zahl an Schiffen verfügt. Hinzu kommt ein edler Wellness-Bereich mit Sauna und Dampfbad, ein großes Fitness-Center sowie Sportflächen auf den Außendecks. Das Show-Theater „Hollywood’s“ erstreckt sich über zwei Decks und bietet erstklassige Abendunterhaltung.

    gay-cruise-spartacus-fitness-studio
    Spartacus-gay-cruise-fuer-gays-nightclub-dome-mittelmeer

    Bars und Restaurants – Gay Cruise Spartacus

    Hervorragende Qualität spiegelt sich in der Regel im Restaurantangebot wieder. Hier wird mit drei À-la-carte-Restaurants in der Oberliga mitgespielt. Besonders das asiatisch ausgerichtete „Eurasia“ überzeugt mit seiner besonderen Liebe zum Detail, etwa stilechte japanische Tische auf Bodenhöhe. Aber auch das Buffet-Restaurant „Pantry“ sticht konzeptionell hervor. Es erinnert eher an einen Food-Court, der verschiedene Stile an unterschiedlichen Stationen vereint: Dazu zählen ein Mexikaner, ein Inder, ein Asiate und eine Gartenbar mit Salaten sowie ein Süßwarenladen für Desserts und ein Fleischgrill. Dieser konzeptionelle Ansatz erstreckt sich auch auf die zahlreichen Bars und findet seinen Höhepunkt in der rundum verglasten Aussichtslounge „The Dome“.

    schwule-kreuzfahrt-gay-cruise-captains-club

    Eure Anreise:

    Eure Anreise erfolgt individuell auf eigene Kosten. Wir helfen euch gerne dabei. Fragt bei uns nach!

    Was gibt es bei eurer Reise nach Kroatien, Montenegro, Albanien und Italien zu beachten? Wo liegen die Besonderheiten bzgl. Einreisebestimmungen, Reisegesundheitsvorsorge, Gesetzgebung und aktuellen Regelungen (auch in Bezug auf das Coronavirus)?

    Ein Klick auf den Button unten zeigt die aktuellen Länderinformationen.

    Bitte beachtet, dass für die Einhaltung der Einreisebestimmungen in das Zielland sowie die Einhaltungen der Bestimmungen bei Rückreise nach Deutschland in Bezug auf Covid-19 der Reisegast selbst verantwortlich ist und diese einhalten muss.

    (Quelle: Auswärtiges Amt).

    Länderinformationen Italien anzeigen

    Länderinformationen Kroatien anzeigen

    Länderinformationen Albanien anzeigen

    Länderinformationen Montenegro anzeigen

    Die Quelle unserer Länderinformationen ist die Seite des Auswärtigen Amtes. Die Informationen werden unverfälscht und unverändert auf unserer Seite dargestellt und sind somit immer aktuell.

    Reise- und Sicherheitshinweise beruhen auf den zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen des Auswärtigen Amts. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern. Die Entscheidung über die Durchführung einer Reise liegt allein in eurer Verantwortung. Hinweise auf besondere Rechtsvorschriften im Ausland betreffen immer nur wenige, ausgewählte Fragen. Gesetzliche Vorschriften können sich zudem jederzeit ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon unterrichtet wird. Die Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Ziellandes wird daher empfohlen.

    Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen entsprechenden Versicherungsschutz, z. B. einen Auslandskrankenversicherungsschutz mit Rückholversicherung, abzuschließen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass euch Kosten für erforderlich werdende Hilfsmaßnahmen nach dem Konsulargesetz in Rechnung gestellt werden.