gay-rajasthan-indien-individuelle-rundreise-schwul-reisen-massgeschneidert-reise-planen-reisespezialist  Gay Urlaub Indien - unterwegs im farbenfrohen Rajasthan     [contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Unverbindliche
Reiseplanung




    Gay Urlaub in Indien – Rajasthan bereisen

    Seit 2010 unterstützt Indien in der UN die Rechte Homosexueller. Das obwohl Homosexualität unter Strafe stand. Trotzdem stimmte Indien auch vor der Legalisierung in vielen Belangen für die Rechte von LGBTI. Indiens gesellschaftliche Klima zu dem Thema wurde vor allem durch Bollywood in zunehmendem Maße liberalisiert.

    Das seit der britischen Kolonialzeit geltende Verbot homosexueller Handlungen wurde 2018 aufgehoben durch das Oberste Gericht.

    Die zweite Gay Pride Parade Neu Delhis fand am 28. Juni 2009 statt. Auch Kalkutta, Mumbai und Bangalore sowie viele andere Städte haben mittlerweile Pride-Veranstaltungen. Vielleicht auch deswegen wurde Homosexualität in den letzten Jahren in Medien und Öffentlichkeit stärker thematisiert.

    Wir schicken Dich auf eine für Gays sicher Reise nach Rajasthan und unsere Gay Indien Reiseexperten geben Dir die passenden Tipps vor Ort, wo ihr Community und LGBTI Leben findet. Und gleichzeitig könnt ihr eines der buntesten Länder bereisen.

    Rajasthan – Gay Urlaub individuell auf Dich zugeschnitten

    Wir planen für Dich Deine ganze eigene Reise Gay Urlaub Indien durch Rajasthan in Indien. Wir besuchen alle wichtigen Highlights und paaren diese mit Deinen persönlichen Bedürfnissen an eine individuelle Rundreise. Unsere Gay Indien Reisespezialisten suchen Dir die Aktivitäten, welche Dir diese Reise zu Deiner ganz persönlichen Reise machen und haben für Dich besten Tipps für passende Gay-Friendly Hotels, Reiseleiterbetreuung und Ausflüge. Geplant und doch individuell.

    Farbenfrohes Rajasthan erleben

    Auf dieser vielseitigen Gay Urlaub Indien Rundreise erlebst Du das weltberühmte Taj Mahal in einer atemberaubenden Kulisse beim Sonnenaufgang. Komm mit in die Welt von filigranen Palästen und wundervollen Tempelanlagen. Bestaune geschichtsträchtige Festungen und prunkvolle Kaufmannshäuser. Rajasthan besticht durch malerische Städte, einer magischen Wüste und ein­drucksvoller Kultur. Auf dieser Reise ins bunte Rajasthan erlebst Du die Höhepunkte des Landes in seiner gesamten Bandbreite und nicht zuletzt, den Charme der indischen Menschen.

    Darf es ein persönlicher Local Gay Guide Indien sein, beispielsweise in Mumbai? Wir haben die richtige Adresse dafür.

    Hier findest Du unseren Reisevorschlag für Gay Urlaub in Indien, durch Rajasthan. Individuell veränderbar nach Deinen Wünschen und Vorlieben. An Deinen Wunschtermin angepasst. Unsere Gay Indien Reisespezialisten schneidern Dir Dein persönliches Angebot.

    15 Reisetage, Reisepreis pro Person ab 2.349 €

    Auf Basis von 2 zusammenreisenden Personen

    Die Rundreise auf einen Blick

    Go Holidate - Flug mit renommierter Airline
    Flug mit renommierter Airline
    Go Holidate - Übernachtung inkl. Frühstück o. Halbpension
    Übernachtung inkl. Frühstück o. Halbpension
    Go Holidate - Aktiv in purer Natur
    Aktiv in purer Natur Icon
    Go Holidate - Sehenswürdigkeiten
    Sehenswürdigkeiten
    Go Holidate - lokale Reiseleiterbetreuung
    lokale Reiseleiterbetreuung
    Go Holidate - Wir sind immer für Dich da
    Wir sind immer für Dich da

    Deine Inklusivleistungen Indien Gay Urlaub - Rajasthan

    • 12 Übernachtungen in guten 4**** Sterne Hotels inklusive Frühstück. Unterbringung in Doppelzimmern. Gay Friendly
    • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Komplettes Programm mit allen ausgeschriebenen Leistungen – wenn nicht als Option gekennzeichnet
    • Englisch sprechende Betreuung vor Ort
    • Transport und Transfer in privaten Fahrzeugen mit Fahrer an Ausflugtagen
    • Lokale, pro Ort/Stadt wechselnde Englisch sprechender Reiseleitung
    • Eintrittsgebühren in die im Programm erwähnten Sehenswürdigkeiten.

    Highlights Reise Gay Urlaub Indien

    • Rickshaw Fahrt in Delhi
    • Kamelritt in Jaisalmer
    • Bootsfahrt im Venedig Asiens – Udaipur
    • Elefantenritt in Jaipur
    • Sonnenaufgang am Taj Mahal
    • Alle Highlights Rajasthans in einer Reise

    Flüge zu Deiner Reise Gay Indien

    • Die Anreise erfolgt Nonstop mit Lufthansa ab/bis Frankfurt oder München nach Delhi in Economy Class.
    • Inlandsflüge laut Programm mit renommierten indischen Airlines (Indigo, Jet Airways, Spicejet oder ähnliche)
    • Vorausgesetzt Verfügbarkeit und laut tagesaktuellen Preisen bei Buchung
    • Flughafen Steuern und Gebühren im Preis inklusive

    Zubuchbare Extras

    • Einzelzimmer gegen Zuschlag möglich
    • Wenn gewünscht auch durchgängig privater Guide buchbar. (Anfrage)
    • Sonstige Verlängerungsvarianten in Goa, den Malediven o.ä.

    Erster Reisetag - Abflug

    reise-gay-urlaub-flugzeug-planen-urlaubsspezialist

    Unsere Reise kann beginnen. Individuelle Anreise nach Frankfurt oder München. Von dort Nonstop mit Lufthansa direkt nach Delhi. Ankunft kurz nach Mitternacht. (-/-/-)

    Zweiter Reisetag - Quirliges Delhi

    reise-gay-nach-indien-Delhi-buchen-schwule-reise-individuell-reiseplaner

    Ankunft kurz nach Mitternacht am Delhi Indira Gandhi International Airport. Gay Urlaub Indien kann beginnen. Transfer zum Hotel. Am Morgen stärken wir uns beim Früstück und beginnen unsere halbtägige Stadtrundfahrt durch die moderne Hauptstadt Indiens. Hier kann man die Mischung aus Alt und Neu, der Antike und der Moderne, hautnah erleben. Eine Fülle von Denkmälern erinnern an die Herrlichkeit und den Ruhm der vergangenen Zeiten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel The Pride inklusive Frühstück. (-/-/-)

    Tipps unserer Gay Indien Reisespezialisten für den Abend

    Das schwule Nachtleben in Neu-Delhi ist sehr klein, aber mehrere schwule Partys und Veranstaltungen finden in ansonsten heterosexuellen Clubs statt.

    Q Cafe

    Café Bar & Restaurant in Neu Delhi, welche LGBT, Freunde und Verbündeten willkommen heißt. Das Q Cafe serviert Frühstück, Mittag- und Abendessen, Kaffee und Getränke in entspannter Atmosphäre mit Blick auf das jahrhundertealte Qutb Minar. Der Veranstaltungsort bietet Live-Musik, Karaoke und veranstaltet wöchentliche Sonderveranstaltungen wie Filmvorführungen, Drag-Shows und Karaoke-Abende.

    Kitty Su

    Kitty Su ist eine gehobene Schwulenbar und ein Club im fabelhaften Lalit Hotel in Neu-Delhi. Sie ist auch unter der Woche geöffnet und beherbergt viele Drag-Performer aus der aufstrebenden Drag-Szene in Neu-Delhi. Hier finden beliebte Schwulenabende wie Inklusivdienstage und einige Damenabende statt.

     

    Dritter Reisetag - nach Jaisalmer

    gay-urlaub-rajasthan-Rundreise-individuell-geplant-reisepezialist-fuer-schwules-reisen-indien-Jaisalmer-bada-bagh

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Kurzer Flug nach Jaisalmer in Economy Klasse . Nach der Ankunft in Jaisalmer Transfer zum Hotel und Check-In. Jaisalmer City: Die im 12. Jahrhundert erbaute Zitadellenstadt ist ein architektonischer Traum aus gelbem Sandstein. Unweit der Wüste Thar genießen wir die Stille. Übernachtung im Hotel The Rawalkot inklusive Frühstück (F/-/-)

    Vierter Reisetag - Das Fort - Die Wüste - Jaisalmer

    indien-individuell-reise-gay-schwulen-urlaub-buchen-rajasthan-reisespezialist-fuer-indien

    Nach dem Frühstück statten wir dem gewaltigen Forts einen Besuch ab. Die Stadt hat eine glorreiche Geschichte. Patwon ki Haveli, Nathmalji ki Haveli sind einige der bemerkenswerten Herrenhäuser in Jaisalmer. Ebenfalls spektakulär: der Gadi Sagar Lake mit all den schönen Tempeln um den See herum. Nachmittags Ausflug in die Wüste: 45 km westlich von Jaisalmer gelegen. Beliebt für die wunderschönen Sanddünen und Kamelsafaris. Ein perfekter Fotospot, welcher auf unserer individuellen Rundreise Indien nicht fehlen darf. Der Sand der Dünen schimmert golden im Licht der Sonne. Übernachtung im Hotel The Rawalkott inklusive Frühstück. (F/-/-)

    Fünfter Reisetag - weiter in die blaue Stadt

    indien-individuelle-rundreise-fuer-schwule-jodhpur-reise-lgbti-reisen-massgeschneidert-buchen-reiseplaner

    Nach dem Frühstück Fahrt nach Jodhpur, ca. 6 Stunden. Jodhpur – war früher der Sitz eines fürstlichen Staates und die Hauptstadt des Königreichs. Jodhpur, auch „Sun City“, steht für das ganzjährige sonnige Wetter. Um für Kühlung in der Sommerhitze zu sorgen, strichen die Einwohner Ihre Häuser hellblau. Daher rührt Ihr Name „Die blaue Stadt“. Nach Ankunft Check-In im Hotel, Übernachtung im Hotel Ratan Vilas inklusive Frühstück (F/-/-)

    Sechster Reisetag - ein weiterer Tag in Jodhpur

    indien-highlights-gay-rundreise-schwul-individuell-geplant-buchen-schwuler-urlaub-reisespezialist-jodhpur

    Heute steht eine Stadtrundfahrt in Jodhpur an einschließlich Mehrangarh Fort & Jaswant Thada. Am Nachmittag Stadtrundgang durch Jodhpur. Wir besuchen das Mehrangarh Fort, das sich auf einem Hügel erhebt. Innerhalb des Forts gibt es eine Reihe von Palästen, die von aufeinanderfolgenden Herrschern gebaut wurden. Danach Besuch des Jaswant Thada Memorial Cenotaphs der königlichen Familie. Wir schlendern durch einen der ältesten Märkte von Jodhpur. Es ist laut und bunt und der Duft von Gewürzen ist allgegenwärtig. Wir lassen uns von der orientalischen Stimmung mitreißen. Übernachtung im Hotel Ratan Vilas inklusive Frühstück (F/-/-)

    Siebter Reisetag - nach Udaipur

    gay-aktiv-reisen-ranakpur-indien-planen-individuell-reiseplaner-fuer-schwule-individuelle-reisen

    Die nächste indische Perle erwartet uns. Udaipur! Unterwegs halten wir in Ranakpur, um den berühmten Jain-Tempel zu besuchen. Ranakpur befindet sich in den ruhigen, malerischen Aravali Hills und ist eines der berühmten Pilgerzentren von Jain. Die Tempel stammen aus dem 15. Jahrhundert. Die 29 exquisit geschmiedeten Hallen werden von 1444 Säulen getragen. Danach Weiterfahrt nach Udaipur – das Venedig Indiens und eine der romantischsten Städte der Welt! Eine malerische Stadt der Seen und unzähligen Paläste am Ufer des Lake Palace. Nach der Ankunft Check-In. Übernachtung im Hotel The Trident inklusive Frühstück (F/-/-)

    Achter Reisetag - Ein ganzer Tag in Udaipur

    gay-highlights-indien-udaipur-rundreise-schwule-reise-individuell-buchen

    Den heutigen Tag widmen wir Udaipur. Unsere Gay Urlaub Indien Reisespezialisten haben heute so einiges mit uns vor. Wir bewundern den prächtigen Stadtpalast, ein riesiges Bauwerk, das auf einem Hügel am Ufer des Pichola-Sees liegt und von zerklüfteten Mauern umgeben ist. Erbaut im Jahr 1567, besteht es aus 4 großen und mehreren kleineren Palästen, die eine einzige atemberaubende Fassade bilden. Wir spazieren durch die belebten, bunten Nebenstraßen des Rajasthani Bazaar mit seinem reichen Angebot an Handwerkskunst. Wir reiten auf Kamelen und fahren mit Rikschas durch diese bezaubernde Stadt. Den Sonnenuntergang genießen wir auf einem Boot auf dem Lake Pichola. Am Abend schauen wir auf die Lichter des Stadtpalastes, die im stillen Wasser des Sees glitzern. Übernachtung im Hotel The Trident inklusive Frühstück (F/-/-)

    Neunter Reisetag - nach Jaipur

    indien-kerle-reisen-individuell-geplant-buchen-gay-urlaub-jaipur-bereisen-indien-spezialist

    Nach dem Frühstück fliegen wir morgens von Udaipur nach Jaipur in Economy Class. Jaipur ist die Hauptstadt und die größte Stadt des indischen Bundesstaates Rajasthan in Nordindien. Es wurde am 18. November 1726 von Maharaja Jai Singh II, dem Herrscher Amers, nach dem die Stadt benannt wurde, gegründet. Nach der Ankunft im Hotel Check-In. Übernachtung im Hotel Lemon Tree inklusive Frühstück. (F/-/-)

    Zehnter Reisetag - Ein Tag in Jaipur

    indien-rajsthan-rundreise-fuer-maenner-reisespezialist-gay-urlaub-jaipur-amber-fort

    Nach dem Frühstück geht es los. Ein besonderes Highlight erwartet uns auf unserem Gay Urlaub Indien – Rundreise durch Rajasthan. Wir besichtigen Amber Fort auf Elefantenrücken. Diese Festung auf dem Hügel war die Residenz der königlichen Familie und ist eine der bezauberndsten Festungen Indiens. Ein Komplex von Palästen, Tempeln, Spiegeln, öffentlichen Hallen und wunderschön gepflegten Gärten. Späterer Besuch des Stadtpalasts und des Jantar Mantar Observatorium. Abends geht es weiter zum Govind Dev Ji Tempel. Dieser Krishna-Tempel wurde von der ehemaligen königlichen Familie in hohem Maße erhalten. Wir erleben die Aarti-Zeremonie, bei der sich viele Verehrer und Gefolgsleute im Innenhof versammeln, um ihre Aufwartung zu geben. Übernachtung im Hotel Lemon Tree inklusive Frühstück. (F/-/-)

    Elfter Reisetag - Auf dem Weg nach Agra

    indien-reise-gay-maenner-rundreise-geplant-unterwegs-fatepur-fatehpur-sikri-fort

    Nach dem Frühstück Fahrt nach Agra. Auf dem Weg besuchen wir die in überwiegend in rotem Sandstein gebaute Stadt Fatehpur Sikri. Diese Stadt wurde vom Mogulkaiser Akbar erbaut. Er hatte diese Stadt als seine Hauptstadt geplant, aber Mangel an Wasser zwang ihn, die Stadt zu verlassen. Danach wurde die Hauptstadt von Mughals nach Lahore verlegt. Fatehpur Sikri ist eines der schönsten Beispiele von Mughals architektonischen Glanz. Nach der Ankunft, Transfer zum Hotel und Check-In. Übernachtung im Hotel Mansingh Palace inklusive Frühstück. (F/-/-)

    Zwölfter Reisetag - Großartiges Taj Mahal

    lesbisch-reisen-nach-indien-reise-buchen-lgbti--individuell-geplante-rundreise-kerle-reisen-delhi-mausoleum

    Das Highlight der Reise: Besuch des Taj Mahal zum Sonnenaufgang. Erbaut von Kaiser Shah Jahan als Mausoleum für seine geliebte Königin Begum Mumtaz. Ein atemberaubender Anblick. Wir haben viel Zeit um das weltbekannte Bauwerk ausgiebig zu bewundern. Danach zurück zum Hotel und Frühstück. Später Besuch des Agra Fort. Der Bau wurde ursprünglich von Kaiser Akbar im Jahr 1565 begonnen, aber von seinem Sohn, Jahangir und Enkel Shah Jahan später vervollständigt. Wenn die Zeit es erlaubt, besuchen am späteren Nachmittag Mutter Teresas Wohltätigkeitshaus in Agra mit mehr als 48 Kindern und 150 Erwachsenen. Abends Zeit zur freien Verfügung und Übernachtung im Hotel Mansingh Palace inklusive Frühstück. (F/-/-)

    Dreizehnter Reisetag - zurück nach Delhi

    lesbisch-reisen-nach-indien-reise-buchen-lgbti--individuell-geplante-rundreise-kerle-reisen-delhi-mausoleum

    Nach Tagen voller Eindrücke fahren wir zurück nach Delhi, ca. 210km, 5h. Es heißt heute Abschied nehmen von diesem wundervollen Land. Am Nachmittag Ankunft in Delhi und Check in im Hotel (optional). Je nach Bedarf genießen wir noch etwas Freizeit oder entspannen im Tageszimmer. Am Abend Transfer zum Flughafen. Kurz nach Mitternacht Flug mit Lufthansa in Economy Class Nonstop zurück nach Frankfurt oder München. Von hier aus individuelle Heimreise. (F/-/-)

    Vierzehnter Reisetag - wieder daheim

    rajasthan-individuell-fuer-gays-reise-nach-geplant-mit-reisespezialist-schwules-reisen-indien

    Am frühen Morgen landen wir in Frankfurt oder München. Danach individuelle Heimreise. (-/-/-)

    schwule-reise-indien-massgeschneidert-gay-reisespezialist-rajasthan
    reise-in-indien-gay-urlaub-individuell-highlights-fuer-gays-rundreise-buchen-individuell-taj-mahal

    Gay Urlaub Indien – Rajasthan – 15 Reisetage

    Basis für zwei zusammenreisende Personen

    Preis pro Person für den gesamten Zeitraum

    Rajasthan Rundreise für Gays – Nicht im Preis enthalten:

    • Reiserücktritts- und Gepäckversicherung, Auslandskranken- und Unfallversicherung
    • Alle nicht erwähnten Getränke und Getränke während der Mahlzeiten
    • Trinkgelder generell
    • Eventuelle Aktivitäten in Freizeit bzw. optionale Ausflüge/Aktivitäten
    • Abendtransfers zu lokalen Restaurants, falls nicht im Programm inbegriffen
    • Eventuelle Taxikosten
    • etwaige Visakosten
    • Ausgaben persönlicher Natur
    • Dienstleistungen, die nicht unter ‚inkludierte Leistungen‘ erwähnt sind
    indien-fuer-schwule-individuelle-gay-rundreise-planen-rajasthan-goldenes-dreieck-reise-planen

    Deine Unterkunft Gay Urlaub Indien

    4 Sterne Häuser

    • 1 Übernachtung Doppelzimmer Hotel The Pride Delhi oder Ähnliches inklusive Frühstück
    • 2 Übernachtung Doppelzimmer Hotel The Rawalkot oder Ähnliches inklusive Frühstück
    • 2 Übernachtungen Doppelzimmer Hotel Ratan Vilas Jodhpur oder Ähnliches inklusive Frühstück
    • 2 Übernachtungen Doppelzimmer Hotel The Trident in Udaipur oder Ähnliches inklusive Frühstück
    • 2 Übernachtungen Doppelzimmer Hotel Lemon Tree Jaipur oder Ähnliches inklusive Frühstück
    • 2 Übernachtungen Doppelzimmer Hotel Mansingh Palace Agra oder Ähnliches inklusive Frühstück
    gay-privatreise-rundreise-indien-luxusreise-fuer-lgbti-individuell-reisespezialist-delhi-Jama Masjid

    Deine Anreise:

    • Die Anreise erfolgt mit Lufthansa bis/ab Delhi in Economy Class ab/bis Frankfurt oder München direkt
    • Je nach Verfügbarkeit der zugrunde gelegten Buchungsklasse Aufpreis möglich laut tagesaktuellen Preisen zum Buchungszeitpunkt
    • Aufpreise für Business oder Premium Economy möglich. Andere Abflughafen innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz möglich.
    • Kerosinpreisänderungen vorbehalten
    Gruppenreisen-fuer-gays-and-Lesbian-gay-rundreise-indien-bereisen-individuell-buchen-gay-urlaub-reisespezialist-massgeschneidert-luxusreisen

    Wichtige Informationen

    Allgemeine Reisebedingungen >>
    Wichtige Hinweise>>
    Formblatt gemäß §651a>>

    Unser Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung. Oben erwähnte Preise basieren auf einer Minimumteilnehmerzahl von zwei zusammen reisenden Gästen und können sich bei Änderung der Teilnehmerzahl und der Saisonzeit ändern. Wir halten keine Zimmer geblockt.

    Go Holidate - Gay Indien

    LGBTQ Indien

    Homosexualität ist in Indien eigentlich ein Tabu Thema. In den letzten Jahren hat sich das gesellschaftliche Klima diesbezüglich allerdings besonders aufgrund von Bollywood in den Großstädten liberalisiert. Das Thema Sexualität ist bis in die Gegenwart in Indien weitgehend tabuisiert. Sexualität wurde kaum öffentlich diskutiert.

    Erst in den letzten Jahren ändert sich dies langsam in der indischen Öffentlichkeit. In Kolkata fand 1999 die erste kleine Pride-Veranstaltung statt. Medien und insbesondere die indische Filmindustrie verändern das gesellschaftliche Bewusstsein und die positive Darstellung von Sexualität. In den Großstädten Mumbai, Delhi, Hyderabad und Bangalore entstehen zunehmend LGBT-Communitys, zudem findet sich dort ein wachsendes Angebot an schwulen und lesbischen Discos und Nachtclubs – zwar eingeschränkt und verdeckt, aber vorhanden.

    Wir sind der Ansicht, dass gerade Reisen die Horizonte öffnet – nicht nur für uns HOLIDATES, sondern auch für Einheimische, die damit ebenso fremde Kulturen und Unbekanntes erleben und kennenlernen. Aus diesem Grunde sehen wir es durchaus als unsere Aufgabe, Reisen der LGBTQ-Community auch in die Länder nach vorne zu treiben, welche in der Entwicklung noch etwas Zeit brauchen und von uns lernen können. Darin sehen wir eine gemeinsame Mission.

    Was gibt es bei eurer Reise nach Indien zu beachten? Wo liegen die Besonderheiten bzgl. Einreisebestimmungen, Reisegesundheitsvorsorge, Gesetzgebung und aktuellen Regelungen (auch in Bezug auf das Coronavirus)?

    Ein Klick auf den Button unten zeigt die aktuellen Länderinformationen.

    (Quelle: Auswärtiges Amt).

    Länderinformationen anzeigen

    Die Quelle unserer Länderinformationen ist die Seite des Auswärtigen Amtes. Die Informationen werden unverfälscht und unverändert auf unserer Seite dargestellt und sind somit immer aktuell.

    Reise- und Sicherheitshinweise beruhen auf den zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen des Auswärtigen Amts. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern. Die Entscheidung über die Durchführung einer Reise liegt allein in Ihrer Verantwortung. Hinweise auf besondere Rechtsvorschriften im Ausland betreffen immer nur wenige ausgewählte Fragen. Gesetzliche Vorschriften können sich zudem jederzeit ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon unterrichtet wird. Die Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Ziellandes wird daher empfohlen.

    Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen entsprechenden Versicherungsschutz, z.B. einen Auslands-Krankenversicherungsschutz mit Rückholversicherung, abzuschließen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Ihnen Kosten für erforderlich werdende Hilfsmaßnahmen nach dem Konsulargesetz in Rechnung gestellt werden.