LGBT-ostsee-reise-usedom-gay-reisen-deutschland  LGBTQ Ostsee Reise - Usedom - Urlaub unterm Regenbogen   5 Reisetage ab € 444  [contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Unverbindliche
Reiseplanung




    Usedom Urlaub unter dem Regenbogen – Eure individuelle LGBTQ Ostsee Reise, extra für euch zugeschnitten.

    Die zweitgrößte Insel Deutschlands, eine Insel mit zwei Küsten (Binnen- und Seeküste) und zugleich zwei Ländern (Deutschland und Polen). Allein schon dies macht diese Insel so interessant und einzigartig! 😉

    Mit durchschnittlich ca. 1600 Sonnenstunden im Jahr kann Usedom punkten und gehört somit zu den sonnen reichsten Gegenden Deutschlands. Was will man noch mehr? Der Faktencheck für euch:

    -Viele naturbelassene FKK-Strände.

    -Ob Nachtleben oder totale idyllische Ruhe, jeder wie er will und nach seinem Geschmack, denn für jeden ist etwas dabei.

    -Eine Insel, die reichhaltig an Freizeitaktivitäten (Surfen, Kiten, Radfahren, Segeln, Wandern, Baden, Paddeln, Reiten, Fliegen usw.) ist.

    Usedom Urlaub – was wird geboten?

    Wir von Go Holidate möchten euch mit einigen ausgewählten Highlights der Insel Usedom bekannt machen. Unsere Kenntnisse über und von der Insel erschöpfen sich aus jahrzehntelanger Arbeit. Was bedeutet, dass wir die Insel wie unsere Westentasche kennen. Euer Vorteil! 🙂 Wir sind außerdem von der Ruhe und Kraft dieser Insel überzeugt und haben uns schon vor langer Zeit vom Usedom-Hype infizieren lassen.

    Egal, was die Wetterlage auch hergibt. Im Norden pflegt man zu sagen: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!“ Aber wie oben erwähnt, ist man am Strand auch gern ohne gesehen. FKK hat hier eben Tradition. 🙂 Die Bereiche sind in der Regel gut ausgewiesen. Gerade im Norden und Westen der Insel gibt es einsame Dünen, welche zum Relaxen einladen. Natürlich mit bedacht, da der Küstenschutz eine sehr wichtige Sache ist. Wer jedoch in Maßen agiert, kommt bekanntlich immer besser durchs Leben. 😉

    Auch der LGBTQ Community bietet diese Insel alles, was man für einen gelungenen Ostseeurlaub braucht. Die breiten Sandstrände laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Im Sommer liegen die Badegäste zwar wie Robben auf Sandbänken am Strand, jedoch ist durch die allgemein begrenzte Bettenkapazität der Insel, für alle genug Platz am Strand geschaffen.

    Bucht bequem über uns folgende Aktivitäten:

    Leiht euch ein Fahrrad oder Kajak, geht Segeln, Kiten oder Windsurfen und falls ihr das noch nicht könnt, lernt es während eures Aufenthaltes.

    Macht einen Bootsausflug, einen Rundflug, mietet euch ein Motorboot (führerscheinfrei bis 40 PS) oder geht ins Museum.

    Bucht eine Safari zu den abgelegensten Orten der Insel.

    Entdeckt die kulinarischen Perlen der Insel.

    Für jeden Geldbeutel und Adrenalinpegel ist etwas dabei. Die Auswahl ist einfach riesig.

     

    Oder lasst uns euch mit einem unserer schönsten Unterkünfte bekannt machen. Wir kümmern uns gern und bringen euch an Orte der Insel Usedom unter, welche euch mit großer Sicherheit sehr gefallen werden. 🙂

    Die Kaiserbäder oder Zinnowitz haben auch ein quirliges Nachtleben zu bieten. Gerade im Sommer spürt man, wie Erholungssuchende hier ihre Seele baumeln und die Nacht mal zum Tag werden lassen. Alles sehr authentisch und nicht mit Sylt oder Amrum vergleichbar.

    Jedoch gerade die nicht so stark frequentierte Binnenküste ist das Naturspektakel schlechthin, da sie endlose Schilfgürtel, die Steilküste der Halbinsel Gnitz, die großen und kleinen Seen umringt von Wäldern und Feldern zu bieten hat. Idylle und Erholung pur! Einfach mal abschalten.

    Wir kommen schon wieder ins Schwärmen und wollen sofort dorthin zurück auf diese traumhafte Ostseeinsel. Ob für einen Wochenendurlaub oder doch lieber für ein paar Wochen am Stück. Alles ist möglich! Wir kreieren für euch den perfekten Urlaub aus unserem Erfahrungsschatz der Insel Usedom.

    6 Nächte LGBT Ostsee Reise Usedom ab € 444 pro Person

    individuelle Anreise auf Basis von zwei zusammen reisenden Personen Unterbringung im Doppelzimmer

    Der Preis gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Preise können sich je nach Auswahl des Reisezeitraums und der Reisedauer, sowie der Zimmerkategorie ändern.

    LGBTQ Ostsee Reise, Usedom

    Go Holidate - Spa und Wellness
    Spa und Wellness
    Go Holidate - Grandiose Landschaft & Natur
    Grandiose Landschaft & Natur
    Go Holidate - Strand und Badeurlaub
    Strand und Badeurlaub
    Go Holidate - Party und Cocktails
    Party und Cocktails
    Go Holidate - Doppelzimmer
    Doppelzimmer
    Go Holidate - Übernachtung inkl. Frühstück o. Halbpension
    Übernachtung inkl. Frühstück o. Halbpension

    Unterbringung und Inklusiv-Leistungen

    • 6 Übernachtungen beispielsweise im 4 Sterne Hotel Strandidyll Heringsdorf – Travel Charme
      Doppelzimmer inklusive Frühstück – Hotels sind Beispielhotels und werden individuell an eure Wünsche angepasst
    • Zimmer mit Balkon oder Terrasse
    • Dusche/WC, Föhn, Telefon
    • SAT-TV, Safe
    • WLAN kostenlos im ganzen Hotel
    • Nutzung Wellnessbereich und Pool
    • Tipps für alle Ausflüge
    • Ausflugsmaterial und Reiseunterlagen

    Zubuchbare Extras

    • Einzelzimmerunterbringung
    • zusätzliche Touren und Reisekombinationen
    • Verlängerungsnächte
    • Anreisearrangement
    • Transport vor Ort zu unseren Highlights

    Usedom Urlaub! Euer individueller Ostseeurlaub für euch und eure Liebsten

    ostsee-lesbisch-reisen-usedom-deutschland-frauen-reisen
    ostsee-urlaub-gay-reise-lgbt-usedom
    ostsee-urlaub-fuer-gay-usedom

    Eine Insel voller Perlen…USEDOM

    Ihr möchtet Usedom erkunden? Der beste Weg dafür ist das Fahrrad. Die Entfernungen sind für Jung und Alt gut zu überwinden. Wenn man dann doch mal eine „Unterstützung“ für den Weg zurück braucht, kann man mit der UBB (Usedomer Bäder-Bahn) seinen Drahtesel entspannt mitnehmen.

    Das Achterwasser mit seinen endlos scheinenden Schilfgürteln oder die durch die Eiszeit geprägte Hügellandschaft auf dem Festland oder der Insel Usedom. Alles scheint geschmeidig ineinander überzugehen, bis es auf eine der „scharfen Kanten“, den Steilküsten in Kosesow oder der Halbinsel Gnitz, triff und abrupt abfällt. Die Radwege der Insel Usedom sind gut ausgebaut, auch wenn sie nicht immer durchgängig gepflastert oder betoniert sind. Sie führen zu den meisten Sehenswürdigkeiten und sind dementsprechend ausgeschildert. Unser Highlight war eine lange Tagestour (ca. 85 km) um die Insel Usedom herum.

    lgbt-ostsee-urlaub-usedom-aktivurlaub
    lgbt-ostsee-deutschland-urlaub-fuer-gays-strand-urlaub

    Der Nord-Westen der Insel Usedom

    Ihr möchtet „Natur pur“ genießen? Dann bist du hier genau richtig. Ortschaften wie Peenemünde mit seinem Hafen, Karlshaben und Trassenheide liegen zum Teil in Kiefernwälder eingebettet und deren Strände sind so weitläufig, dass hier mehr als genug Platz für jeden ist. Ob Hundebesitzer, FKK Freunde, Kite-Surfer, Beach-Volleyballer oder einfacher Badegast. Der feine, weiße Sand und die Weite des Strandes lassen keine Wünsche offen. Gerade hier sind die FKK-Strände sehr weitläufig und die Dünen gehen direkt in Kieferwälder über. Was für ein Naturerlebnis.

    Das war bei weitem nicht immer so. Hier liegt auch die Geburtsstätte der modernen Raumfahrt. Ja, so ist es. Leider unter anderen Vorzeichen, wurde in Peenemünde der moderne Raketenantrieb entwickelt. Die Schlüsseltechnologie für heutige Missionen. Die Heeresversuchsanstalt hatte ihren Sitz in Peenemünde. Im damaligen Kraftwerk befindet sich heute ein Museum über diese Zeit. Einmalig und wirklich sehenswert.

    Nach dem Krieg befand sich dort und in Karshagen ein militärischer Stützpunkt der Marine sowie eine Fliegerstaffel der Volksarmee (Sperrgebiet). Auch der Hafen von Peenemünde bietet dahingehend Sehenswertes. Von hier aus kann man, über den breiten Peene-Strom, das Festland sehen. Auf der anderen Seite befindet sich die Marina von Freest, eine der Größten in der Gegend. Mit einer kleinen Personenfähre kann man übersetzen. Hier sind auch Segelcharter möglich.

    Aufgrund der jahrzehntelangen Abgeschiedenheit konnte sich dort die Natur zum Teil zurückerobern, was ihr zuvor genommen wurde. Ein wunderbares Beispiel dafür, wie Zeit den Blick auf eine Sache verändern kann.

    In Peenemünde befindet sich eine der Endhaltestellen der UBB. Aber auch der Radweg führt euch sicher und bequem hierher. Natürlich kann man auch mit dem PKW hierhin anreisen.

    Der Yachthafen-Peenemünde bietet auch so einiges. Oder die Halbinsel Peenemünde direkt am Hafen. Dort kann man zum Beispiel ein kleines Motorboot (führerscheinfrei) chartern, campen oder sich ein auf Kiel gelegtes Segelschiff mieten.

     

    Unser Geheimtipp: Der Naturhafen Krummin liegt an einer Ausbuchtung des Peenestroms. Diese kleine Marina verchartert Segelboote, schwimmende Häuschen können dort gemietet werden und das Lokal direkt am Wasser bietet rustikale Küche und lädt zum Entspannen ein.

    ostsee-gay-usedom-reise-fuer-lgbt
    ostsee-reise-usedom-urlaub-gay-lgbt-friendly
    lesbisch-reisen-ostsee-urlaub-gay-reise-usedom

    Die goldene Mitte der Insel Usedom, von Zinnewitz bis Ückeritz

    Die Mitte der Insel Usedom ist zu Teilen nur wenige Hundert Meter breit. Bei Zempin führt die Bundesstraße B111 über einen schmalen Streifen. Auf der einen Seite sieht man dann den Hochwasserschutz (Deich) und zur anderen Seite die Masten der Segelschiffe.

    Von der Strandpromenade Zinnowitz und dem quirligen Leben in der zweitgrößten Stadt auf der Insel Usedom bis hin zum Naturspektakel, der Seilküste in Koserow kann man auch hier für jeden Geschmack etwas finden. Oben auf der Steilküste, in einem Buchenwald wandernd, kann man die Ausdehnung der Insel Usedom sehr schön überblicken. Bis nach Polen kann man den weißen Strand in seiner vollen Ausdehnung bewundern.

    Unser Geheimtipp: Das Café „Knatter“ auf der Binnenseite von Ückeritz. Die Pension und das Restaurant bieten neben Surfunterricht und sehr schön eingerichteten Zimmern eine für die Insel Usedom gehobene Küche.

    gay-urlaub-lesbisch-reisen-usedom-ostsee
    ostsee-reise-fuer-schwule-aktivurlaub-deutschland-fuer-gays

    Der Süd-Osten der Insel Usedom, der kontrastreichste Teil der Insel

    Von den Kaiserbädern Basin, Heringsdorf und Ahlbeck geht es Richtung polnische Grenze und dann nach Swinemünde (pol. Świnoujście).

    Die alten Villen lassen keinen Zweifel daran, warum diese See-Bäder Kaiserbäder genannt werden. Die zum größten Teil in 19. Jahrhundert geschaffenen Villen beherbergten so mach prominenten Gast aus dem Gestern und heute. Hier findet des Nächtens im Sommer ein buntes Treiben statt und tagsüber vermischt sich das Badevolk mit flanierenden Schaulustigen.

     

    Der Richtung Achterwasser / Stettiner Haff gelegene Teil wiederum scheint dagegen etwas verschlafen. Die großen und kleinen Seen der Insel sind eher Orte der Ruhe und der unberührten Natur. Nachdem in den Jahren der Wendezeit nicht nur die Grenze zu Polen geöffnet hatte, sondern auch die Landwirtschaft nicht mehr so intensiv betrieben wurde, konnte hier die Natur ihre Schönheit voll entwickeln.

    Kleine Ortschaften mit ursprünglichem Charme und endlos wirkende Feuchtgebiete prägen diese Region. Über die B110 führt der Weg zur Zecheriner Brücke. Sehr deutlich kann man hier das Wirken eiszeitlicher Kräfte an der hügeligen Landschaft ablesen.

    ostsee-gay-urlaub-lesbisch-reisen-usedom-aktiv-reise
    ostee-lgbt-reise-fuer-gays-urlaub-usedom
    gay-reise-strand-urlaub-deutschland-ostsee

    LGBTQ Ostsee Reise Usedom – Nicht im Preis inkludiert

    • Anreise
    • Transport vor Ort
    • Kurtaxe
    • alle nicht erwähnten Getränke und Getränke während der Mahlzeiten
    • nicht erwähnte Mahlzeiten
    • Trinkgelder generell
    • Eventuelle Aktivitäten in Freizeit bzw. optionale Ausflüge/Aktivitäten
    • Abendtransfers zu lokalen Restaurants, falls nicht im Programm inbegriffen
    • Eventuelle Taxikosten
    • Ausgaben persönlicher Natur
    • Dienstleistungen, die nicht unter ‚inkludierte Leistungen‘ erwähnt sind
    • Reiseversicherung, Unfallversicherung, Auslandskrankenversicherung
    ostsee-reise-gay-urlaub-fuer-schwule-und-lesben-usedom
    gayfriendly-hotel-gay-urlaub-ostsee-usedom-lesbisch-reisen

    Das Hotel – LGBTQ Reise Ostsee Usedom – Unser Vorschlag

    Bitte beachtet, dass wir Unterkünfte jeglicher Art von Apartment, Ferienhaus bis Hotel organisieren können. Ganz nach euren Bedürfnissen.

    Strandidyll Heringsdorf – Travel Charme – Gay-friendly

    Das Strandidyll Heringsdorf kennt vor allem das Motto: Urlaubshotel der Superlative am schönen Ostseestrand. Direkt am Strand gelegen und nur von der Uferpromenade getrennt. In einem schön geschützten und gepflegten Park. Frische Akzente gepaart mit großer Bädertradition von Heringsdorf: Strahlend der Empfang im Foyer unter einem Kronleuchter, überaus einladend die schöne mediterran gestaltete Terrasse zum Park. Und für erstklassige Kulinarik ist ebenfalls gesorgt im Restaurant Belvedere mit Blick auf die Ostsee. Alle Zimmer und Suiten sind stilecht und klassisch eingerichtet. Urlaub auf Usedom in der schönsten Art. In nur 15 Minuten kommen auch Golfer auf ihre Kosten und Wassersport begeisterte können im Achterwasser die Segel hissen.

    Außerdem Strandidyll Heringsdorf

    • Eigene Parklandschaft
    • Direkt am Strand
    • An der Heringsdorfer Promenade
    • 136 Zimmer sowie 7 Suiten – fast alle mit Balkon oder Terrasse
    • Allergikerfreundliche Zimmer vorhanden
    • Zimmer mit Verbindungstür verfügbar
    • Exklusive Turmsuite in der 4. Etage mit direktem Meerblick

    Wellness Bereich – Strandidyll

    Unter Sternenhimmel drinnen wie draußen im beheizten Pool bei ca. 28° C schwimmen, mit Schwalldusche und Gegenstromanlage, sich mit Schönheitspflege und Massagen verwöhnen lassen, richtig Dampf ablassen in der Sauna – das stärkt Körper und Seele nachhaltig.

    strandidyll-gay-friendly-lgbt-reise-ostsee-usedom
    lgbt-reise-ostsee-strandidyll-gayfriendly-hotel

    Eure Anreise:

    Eure Anreise erfolgt individuell auf eigene Kosten, gerne machen wir euch hierzu ein Angebot.

    Wichtige Informationen

    Allgemeine Reisebedingungen >>
    Wichtige Hinweise>>
    Formblatt gemäß §651a>>

    Unser Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.

    LGBTQ Deutschland

    Deutschland ist im Generellen sehr aufgeschlossen, was die Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen und Transgender betrifft. Vor der Jahrhundertwende war Deutschland leider von diskriminierender Gesetzgebung betroffen. Heute ist Homosexualität – vor allem in den Städten – aber akzeptiert. Es gibt keine Gesetze mehr, welche Homosexuelle bestrafen. Die gleichgeschlechtliche Ehe ist seit 2017 gesetzlich verankert. Zuvor waren eingetragene Lebenspartnerschaften erlaubt und anerkannt. In Deutschland kann man sich als Mitglied der LGBTQ-Community frei bewegen und das Reisen zusammen offen genießen.

    Was gibt es bei eurer Reise nach Deutschland zu beachten? Wo liegen die Besonderheiten bzgl. Einreisebestimmungen, Reisegesundheitsvorsorge, Gesetzgebung und aktuellen Regelungen (auch in Bezug auf das Coronavirus)?

    Ein Klick auf den Button unten zeigt die aktuellen Informationen des Auswärtigen Amtes in Bezug auf Einreise und Coronavirus.

    Bitte beachtet, dass für die Einhaltung der Einreisebestimmungen in das Zielland sowie die Einhaltungen der Bestimmungen bei Rückreise nach Deutschland in Bezug auf Covid-19 der Reisegast selbst verantwortlich ist und diese einhalten muss.

    (Quelle: Auswärtiges Amt).

    Länderinformationen anzeigen

    Die Quelle unserer Länderinformationen ist die Seite des Auswärtigen Amtes. Die Informationen werden unverfälscht und unverändert auf unserer Seite dargestellt und sind somit immer aktuell.

    Reise- und Sicherheitshinweise beruhen auf den zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen des Auswärtigen Amts. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern. Die Entscheidung über die Durchführung einer Reise liegt allein in Ihrer Verantwortung. Hinweise auf besondere Rechtsvorschriften im Ausland betreffen immer nur wenige, ausgewählte Fragen. Gesetzliche Vorschriften können sich zudem jederzeit ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon unterrichtet wird. Die Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Ziellandes wird daher empfohlen.

    Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen entsprechenden Versicherungsschutz, z. B. einen Auslands-Krankenversicherungsschutz mit Rückholversicherung, abzuschließen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Ihnen Kosten für erforderlich werdende Hilfsmaßnahmen nach dem Konsulargesetz in Rechnung gestellt werden.