Kolumbien – Aktiv in sanfter Natur

Kolumbien, Hightlights für Gays, aktiv unterwegs

Ein wieder entdecktes Geheimnis Südamerikas. Schlechte Nachrichten sind Vergangenheit. Kolumbien reizt mit Unmengen von Sport- und Freizeitaktivitäten. Reizvolle Kolonial-Städte und Andenzauber. Spektakuläre Naturerlebnisse erwarten uns ebenso wie die Gastfreundschaft der Kolumbianer. Vom Hochland und atemberaubenden Nationalparks aus, über die sanften Hügel der Kaffeeregionen, geht es hinein in karibisches Flair oder in den frischen Küstenwind am Pazifik. Das alles bietet Kolumbien. Man sollte es bald bereisen! Hier findet man noch die Mischung von enthusiastisch, aufstrebenden Tourismus und nachhaltiger, ursprünglicher Umsetzung. HOLIDATES kommt mit auf die Reise in ein magisches, verzauberndes Land! Wir geben Euch hier einzelne Vorschläge zur Einstimmung! Kolumbien ist gleichgeschlechtlichen Paaren gegenüber sehr aufgeschlossen, die eheliche Gemeinschaft ist legalisiert. Die schwul-lesbische Bewegung ist noch im Aufbau aber sehr aktiv.

Reisepreis pro Person ab

Ab: 2.999 

Reisepreis pro Person ab

Ab: 2.999 

17 Reisetage 26.10.-11.11.2018

Freitag bis Sonntag

Mindestteilnehmerzahl 6 Personen, Maximalteilnehmerzahl 15 Personen

Werbe bei Deinen Freunden!

Rabatt pro Person ab 7 Teilnehmer EUR 300

Rabatt pro Person ab 11 Teilnehmer EUR 400

Programm / Unterbringung:

  • 15 Übernachtungen im halben Doppelzimmer mit einem anderen Gruppenmitglied Hotels 3*** inklusive Frühstück – wenn kein Zimmerpartner gefunden wird, wird der Einzelzimmer Aufpreis berechnet
  • Geführte Wandertouren in atemberaubende Nationalparks
  • Besondere Highlights wie Treffen mit Mitgliedern aus der Community in Bogota
  • Schwulen und Lesben Szene in Bogota und Medellin hautnah erleben
  • Yoga Stunde und Massage
  • Gemeinsam gekochtes Abendessen mit Produkten vom lokalen Markt in Medellin
  • Karibisches, koloniales Cartagena zum Anfassen
  • Deutschsprachiger, wechselnder Reiseleiter
  • Alle Highlights Kolumbien in einer Rundreise

Zubuchbare Extras

  • Einzelzimmer mit Zuschlag buchbar
  • Optional und selbst zu buchen Aktivitäten in San Gil

Zuschlag Einzelzimmer – optional

Preis pro Person für den gesamten Zeitraum für Unterbringung in Einzelbelegung im angegebenen Hotel

  • Erster Reisetag – Freitag - Abflug nach Kolumbien
    Heut reisen wir individuell nach Frankfurt an. Von dort fliegen wir mit Lufthansa direkt oder Air France über Paris nach Bogota, Tagesflug. Abends Ankunft in Bogota. Unser HOLIGUIDE bringt uns ins Hotel im Zentrum der Millionenstadt. Ein kleiner Welcome Drink zusammen mit dem HOLIGUIDE? Dieser wird uns die nächsten Tage begleiten bis „Bucaramanga“. Rest des Abends zur freien Verfügung (-/-/-).
  • Zweiter Reisetag – Samstag - Bogota mit dem Fahrrad
    Bienvenidos en Colombía! Nachdem wir am Vorabend in Bogota angekommen sind, starten wir heute frisch und ausgeschlafen in den Tag. Bogota ist der perfekte Start um sich an die Höhe zu gewöhnen und liegt auf ca. 2600 Metern über dem Meeresspiegel. „Patacon“ – frittierte Kochbananen zum Frühstück? Wir erkunden die Stadt per Fahrrad und schlendern durch die Altstadt und besuchen den „Plaza Bolívar“. Mit der Seilbahn fahren wir auf den „Monserrate“ und haben von hier einen atemberaubenden Blick auf die 8-Millionen-Stadt. Abends stimmen wir uns auf die kolumbianische Küche ein und genießen gemeinsam ein Club Colombía – kolumbianisches Bier - im „Barrio Chapinero“. Hier gibt es eine große und lebhafte schwul-lesbische Szene und eine Vielzahl an Bars Diskotheken und Clubs. Wir besuchen den angesagten Club Teatron, der grösste Gay-Club Kolumbiens. Eigenständige Heimfahrt mit dem Taxi ins Hotel. (F/-/-)
  • Dritter Reisetag – Sonntag - Bogota entspannt
    Am heutigen Tag ist erst einmal Entspannen angesagt. Nach einem späten Frühstück starten wir mit einer kleinen Yogastunde und einer Ganzkörpermassage in den Tag. Im Anschluss besuchen wir das berühmte Goldmuseum Bogotas und erfahren mehr über den Schatz von El Dorado. Abends treffen wir uns am „Chorro de Quevedo“, dem Ort an dem Bogota gegründet wurde und heute einer der beliebtesten Treffpunkte der jungen Bogotanos ist. Im Restaurant „El Gato Gris“ lernen wir Michelle Candelaria kennen, die als Aktivistin für die LGBTI-Community, sehr bekannt ist. Wir haben genügend Zeit mit Michelle zu diskutieren und interessantes Insiderwissen aus der Szene zu bekommen. (F/-/A)
  • Vierter Reisetag – Montag - Villa de Leyva
    „Villa de Leyva“, eine entzückende Kolonialschönheit! Wir erreichen die kleine Stadt entspannt mit dem Bus. Auf dem Weg ein kleiner Besuch an der Salzkathedrale in „Zipaquira“. In „Villa de Leyva“ empfiehlt sich ein längerer Aufenthalt. Das Kleinod verändert sich ständig. Boutique Hotels, Gourmetrestaurants und geschmackvolle Läden. Uns HOLIDATES erwartet ein sattes Programm mit vielen Aktivitäten für die nächsten Tage. Wir HOLIDATES erkunden die Stadt und schlendern durch die Kopfstein gepflasterten Gassen. Spätestens jetzt sind wir angekommen und tiefen entspannt. Für die nächsten Tage stehen mehrere sportliche Aktivitäten zur Auswahl, die beliebig kombinierbar sind. (F/-/-)
  • Fünfter Reisetag – Dienstag - Wanderung Iquaque
    Heute machen wir eine Tagestour für Frühaufsteher mit einer geführten Wanderung in den „Santuario de Flora y Fauna Iguaque“. Das Ziel ist die „Laguna Iguaqué“ – der Weg führt durch tropische Bewaldung, Flora und Fauna hinauf auf den Gipfel bis auf 3600m. Am Abend werden wir sicher kaputt, aber entspannt und glücklich ins Bett fallen. (F/-/-)
  • Sechster Reisetag – Mittwoch - nach San Gil
    HOLIDATES! Nach dem Frühstück fahren wir in das Mekka für Abenteuersportler – „San Gil“. „San Gil“ liegt im „Departamento Santander“ und ist bekannt für tiefe Canyons, stürzende Wasserfälle und wilde Höhlen. Für Extremsport also der perfekte Ausgangsort. Bei gutem Wetter bietet sich ein toller Blick auf die Gipfel der „Sierra Nevada del Cocuy“. In San Gil erwarten uns wieder diverse Angebote, welche alle auf eigene Faust gebucht werden können. Z.B. Wildwasserfahrten durch den Grand Canyon von Südamerika, Canyoning am „Juan Curi Wasserfall“, Höhlenerkundung in der „Indio Cave“ oder eine Hiking-Tour auf der „Royal Road nach Guane“. Die Programmpunkte sind auch als mehrtägiges Gesamtpaket buchbar. Unterkommen können wir im schönen Sam´s VIP direkt am Plaza, wo man direkt an der Quelle zu den meisten Ausflügen sitzt. (F/-/-)
  • Siebter Reisetag – Donnerstag - San Gil Freizeit
    Tag zur freien Gestaltung. Der Tag kann auf vielfältigste Art und Weise genutzt werden. Entweder man schlendert in Ruhe durch die Straßen von San Gil oder man unternimmt eine der vielen Aktiv- und Extremsportaktivitäten. Mountainbike, Rafting, Abseiling, Paragliding, Besuch einer Höhle. Für jeden ist das Passende dabei. Optional selbst vor Ort zu buchen. Abends in „San Gil“ ist erst mal Burgertime zusammen mit den HOLIDATES bei Gringo Mike angesagt. (F/-/A)
  • Achter Reisetag – Freitag - Chicamocha - Medellin
    Nach dem Frühstück fahren wir über den spektakulären !Chicamocha! weiter nach Bucaramanga. Mit einer Seilbahn überqueren wir den „Chicamocha Cañon“ und erreichen „Mesa de los Santos“. Mittagessen bei spektakulärer Aussicht über den Cañon. Abendlicher Flug von „Bucaramanga“ direkt nach Medellin. Wir fahren hinab in die als Stadt des ewigen Frühlings, die in einem schmalen Tal gelegen ist und vor der Kulisse zerklüfteter Berggipfel liegt. Die Stadt gibt sich kosmopolitisch. Hier verbringen wir 2 Nächte. Für HOLIDATES bietet Medellín eine Vielzahl an Bars und Clubs für die Homosexuellen Szene. (F/M/-)
  • Neunter Reisetag – Samstag - Medellin – Stadt der Transformation
    Vor mehr als 20 Jahren war Medellín eine der gefährlichsten Städte der Welt. In den frühen 90er Jahren erreichte die Jagd nach Pablo Escobar, Kopf des Medellín-Kartells, den Höhepunkt. Bis zur Jahrtausendwende ließen die Kämpfe um Escobars Nachfolge nicht nach. Aber seit 2002 veränderte sich Medellín. Intelligente lokale Politiker investierten in die Infrastruktur und öffentliche Bildung – erfolgreich. Heute ist die „Stadt des Ewigen Frühlings“ eine der innovativsten Metropolen der Welt. Durch die Transformation Medellíns in den letzten 20 Jahren bietet die Stadt eine große Vielfalt an urbaner Kunst. Heutzutage ist die Stadt so voll von künstlerischen Ausdrücken von Street Art, dass die Stadtverwaltung urbane Kunst als kulturelles Wahrzeichen der Stadt erklärte. Vor allem Graffiti hat nicht nur starke künstlerische und kulturelle Elemente, es ist auch eine Form politischen Ausdrucks. Die Graffitis der Comuna 13 geben einen Einblick in die Geschichte und das tägliche Leben der Bewohner und machen deutlich, wie wichtig Street Art für die soziale Kommunikation ist. Während der Tour werden sie selbst einige der Künstler kennenlernen. Mit den Einkünften der Teilnahme werden Kunstprojekte in den ärmsten Gegenden Medellíns unterstützt. Nachmittags gehen wir gemeinsam auf einem der lokalen Märkte einkaufen und bereiten abends zusammen unser Abendessen vor. Am heutigen Samstagabend lohnt es sich auszugehen und das Nachtleben Medellins zu erleben. (F/-/A)

17 Tage Kolumbien für Gays

15 Personen, Minimum Teilnehmerzahl 4 Personen

Preis pro Person für den gesamten Zeitraum

 

Im Preis enthalten:

  • Linienflug in der Economyclass mit Lufthansa oder Air France – siehe auch Reisebeschreibung
  • Flug und Sicherheitsgebühren
  • Inlandsflüge wie im Programm angegeben mit Avianca in der Economyclass (Bucaramanga – Medellin / Medellín – Cartagena / Cartagena – Bogota)
  • Komplettes Programm mit allen ausgeschriebenen Leistungen – wenn nicht als Option gekennzeichnet
  • 17 Übernachtungen in halben Doppelzimmer mit anderen Gruppenmitgliedern in ausgewählten Hotels – Siehe Beschreibung
  • Wird kein Zimmerpartner gefunden, wird der Einzelzimmer Zuschlag in Rechnung gestellt
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben in einem örtlichen Restaurant oder Hotel (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transport und Transfer in privaten Fahrzeugen mit Fahrer an Ausflugtagen
  • Lokale, pro Ort/Stadt wechselnde deutsch sprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgebühren in die im Programm erwähnten Sehenswürdigkeiten.

 

Zuschläge:

  • Zuschlag für Unterbringung im Einzelzimmer EUR 300 pro Person für den gesamten Zeitraum

 

Rabatte:

  • Rabatt pro Person ab 7 Teilnehmern EUR 300
  • Rabatt pro Person ab 11 Teilnehmern EUR 400

Nicht im Preis enthalten:

  • Reiserücktritts- und Gepäckversicherung, Auslandskranken- und Unfallversicherung
  • Alle nicht erwähnten Getränke und Getränke während der Mahlzeiten
  • Trinkgelder generell
  • Eventuelle Aktivitäten in Freizeit bzw. optionale Ausflüge/Aktivitäten
  • Abendtransfers zu lokalen Restaurants, falls nicht im Programm inbegriffen
  • Eventuelle Taxikosten
  • Visum Kolumbien
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Dienstleistungen, die nicht unter ‚inkludierte Leistungen‘ erwähnt sind

 

Länderinformationen Kolumbien

Allgemeine Reisebedingungen

Wichtige Hinweise

Deine Unterkunft:

  • 15 Übernachtungen in 3*** Hotels im halben Doppelzimmer inklusive Frühstück. Gehobene, saubere nette Häuser und garantiert angenehmer Nacht.
  • 3 Übernachtungen Hotel Muisca, Bogota
  • 2 Übernachtungen Hotel Hospedería la Roca, Villa de Leyva
  • 2 Übernachtungen Hotel Sam’s Mansion, San Gil
  • 2 Übernachtungen Hotel Florencia Plaza, Medellin
  • 2 Übernachtungen Hotel Estelar El Cable, Manizales
  • 2 Übernachtungen Hotel Mirador del Salento, Salento
  • 2 Übernachtungen Hotel Don Pedro de Heredia, Cartagena

Deine Anreise:

  • Die Anreise erfolgt mit Lufthansa oder Air France ab/bis Frankfurt in der Economyclass nach Bogota und zurück
  • Je nach Verfügbarkeit der zugrunde gelegten Buchungsklasse Aufpreis möglich laut tagesaktuellen Preisen zum Buchungszeitpunkt
  • Premium Economy und Businessclass auf Anfrage möglich
  • Kerosinpreisänderungen vorbehalten
  • Zuschläge für andere Abflughäfen oder andere Fluggesellschaften je nach Anfrage und Wunsch möglich